Ein schöner erster Geburtstag und eine glückliche Waldmöwe

Tags

,

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem Artikel über unser erstes Jahr als Eltern!
Wir hatten eine schöne kleine Geburtstagsfeier mit den Großeltern der Waldmöwe und meinen Geschwistern.

waldmoewe 1. Geburtstag-3

IMG_0169

Von meiner Schwester hat sie diesen selbstgehäkelten Drachen namens Dirk geschenkt bekommen. Er ist so unglaublich goldig und passt, ganz neben bei, farblich perfekt in unser Wohnzimmer!

IMG_0362

waldmoewe 1. Geburtstag

Meine Mutter hat einen ganz niedlichen Gänseblümchenkranz mitgebracht mit dem sah die Kleine einfach zum Dahinschmelzen aus!

waldmoewe 1. Geburtstag-8

waldmoewe 1. Geburtstag-7

waldmoewe 1. Geburtstag-9

Eigentlich wollten wir ihr ein Rutschrad schenken, aber das welches wir bestellt hatten, hatte einige Fehler und wir mussten es zurück schicken. Spontan haben wir uns dann für diesen weißen Lauflernwagen entschieden, in dem sie ihre Puppen herumfahren kann. Oder eher könnte, die Puppen dürfen nämlich nicht mitfahren. Wenn wir sie hineinsetzen, wirft sie sie erst raus und dann geht´s los!
Sie rennt hinter dem Wagen her wie der geölte Blitz, immer hin und her. Dabei grinst sie wie ein Honigkuchenpferd. War also die richtige Entscheidung.
Scharfe Bilder gehören von nun endgültig der Vergangenheit an!

waldmoewe 1. Geburtstag-6

Außer der Girlande vom Geburtstag meiner Mutter und drei weißen Ballons habe ich nicht besonders dekoriert. Der ganze Stress mit Kindergeburtstagmottopartys geht noch früh genug los, da erspare ich mir das lieber, so lange es noch geht.
Mal sehen, wie lange es noch dauert, bis hier die ersten Prinzessin Lillifee Partywünsche angemeldet werden.

IMG_0402

Diesen süßen kleinen Sonny Angel hat sie auch bekommen. Ich hätte gern den Hasen und das Bambi, aber dieses Mal waren der Koala und das Rentier drin. Ich würd ja am liebsten noch mehr bestellen, die sind so süß und es ist so spannend, weil man ja nie weiß, welcher drin ist. Der Koala passt auch farblich perfekt ins Wohnzimmer, er kann sich super in den Pflanzen verstecken.

waldmoewe 1. Geburtstag-5

IMG_0372

Was da im Vordergrund sehr unvorteilhaft nach Fleischkäse aussieht, ist eigentlich eine Hefe-Mohnrolle.
Für die Tischdeko habe ich einfach alle Zimmerpflanzen im Wohnzimmer eingesammelt und auf dem Tisch verteilt. Wie gesagt, nicht so viel Stress und so.
Der Tag war wirklich super entspannt und die Waldmöwe war sehr gut drauf und hat sich über ihre Geschenke und die Gäste gefreut.
Perfekt!

waldmoewe 1. Geburtstag-4

Das letzte große Abenteuer der Menschheit

Tags

,

Seit einem Jahr sind wir nun Eltern. Noch nie hat sich in meinem Leben in so kurzer Zeit so viel geändert und noch nie war ich so erschöpft. Aber auch noch nie so fasziniert, wie von dir.
Manchmal, wenn es wieder zwei Stunden gedauert hat, dich zum Schlafen zu bringen oder ich stundenlang Bauklötze für dich gestapelt habe, wünsche ich mir ein Bisschen mehr Abenteuer in meinem Leben. Dabei bin ich doch mittendrin, im letzten großen Abenteuer der Menschheit.

waldmöwe-26

Zu sehen, wie du dich entwickelst, wie du von heute auf morgen etwas Neues kannst, das ist so spannend und aufregend! Immer mehr kommt deine eigene Persönlichkeit zum Vorschein und die scheint ziemlich frech und dickköpfig zu sein.
Als ich wenige Wochen mit dir schwanger war, habe ich von dir geträumt. Ich habe gesehen, dass du ein Mädchen bist, mit langen braunen Haaren und lebhaft wie ein Flummi. Schon im Bauch warst du eine kleine Turnerin, hast sogar einen Knoten in die Nabelschnur gemacht.

waldmöwe chalkboard

Am 07. Mai 2014, genau am errechneten Geburtstermin, haben wir uns dann kennen gelernt. Mit deinen 59cm und den vielen Haaren hast du alle zum Staunen gebracht. Am allermeisten deine Eltern. Merkwürdig war das schon, plötzlich zu dritt zu sein. Ständig für so ein hilfloses Würmchen sorgen zu müssen. Aber ich glaube, wir bekommen das bisher ganz gut hin, auch wenn wir uns manchmal fragen, ob wir vielleicht alles falsch machen.
Wir haben uns so viel vorgenommen – wir wollten keinen Schnuller, keine Wegwerfwindeln, keine gekauften Breigläschen. Aber irgendwie kam dann alles doch ganz anders. Du hast dich nur beruhigt, wenn du an einem unserer Finger nuckeln durftest, was auf Dauer zu Krämpfen im Arm und schrumpeligen Fingern führte. Ein Hoch auf den Schnuller! Das mit den Stoffwindeln hat von Anfang an nicht wirklich geklappt. Immer war alles nass und da wir dich sowiso schon ständig umziehen mussten, weil du gespuckt hast wie ein Lama, hatten wir dafür keine Nerven mehr.
Und meine mit Liebe zubereiteten Breimahlzeiten wolltest du einfach nicht essen. Ich hab alles probiert und dann schließlich frustriert zum Fertiggläschen gegriffen. Aber wehe, da sind Stückchen drin! Oder Banane! Pfui, wie kann ich dir sowas widerwärtiges überhaupt anbieten!

Mumin Geschirr BLW

Als du zwei Monate alt warst, hast du angefangen nachts bis zu 11 Stunden durchzuschlafen. Was waren wir erleichtert! Wir konnten unser Glück kaum fassen. Zwei Monate später bekamen wir die Schlüssel für unser Haus und kaum hatten wir mit der Arbeit dort angefangen, hatte die erholsame Nachtruhe ein Ende. Auch tagsüber machte dir das Hin und Her immer mehr zu schaffen und ich wünschte mir den Tag herbei, an dem wir endlich aufhören konnten, in die Wohnung zurück zu fahren.
Mitte September war es dann endlich soweit! Dein Zimmer war zwar noch eine Baustelle und wir hatten keine Küche, aber wir konnten uns endlich hier eingewöhnen. Damit dir das leichter fiel, durftest du zwischen uns beiden schlafen – das ist bis heute so geblieben. Wie sich inzwischen herausgestellt hat, brauchst du sehr viel Platz zum Schlafen. Ich leider auch. Wenn du morgens aufwachst, bin ich meist noch so müde, dass ich immer wieder einschlafe. Du spielst so lange mit deinen Kuscheltieren, den Kissen oder den Vorhängen. Wenn dir das zu langweilig wird, streichelst du meine Augenlider, klatschst so lange in die Hände, bis ich aufwache, oder drückst mir ein Kissen ins Gesicht. Dann strahlst du mich an und erzählst mir irgendwelchen Kauderwelsch. Ich liebe es, den Tag so zu beginnen und du glaube ich auch.
Von Kuscheln hälst du aber leider nicht viel. Wenn du den Verdacht hast, dass wir vielleicht kuscheln wollen, legst du uns deine Stofftiere an den Hals und kicherst, wenn wir sie streicheln. Du selber schleuderst sie nur herum und beißt ihnen in die Nase.

waldmöwe im Kinderzimmer

Als du etwa 6 Monate alt warst, hast du dich bereits überall hochgezogen, dabei konntest du noch nicht einmal sitzen. Als du das dann konntest, bist du aus dem Sitzen aufgestanden, ohne dich irgendwo hochzuziehen. Du kannst seit Monaten frei stehen, bückst dich aus dem Stand, hebst schwere Gegenstände mühelos hoch, machst Kniebeugen, schiebst Stühle durchs Wohnzimmer. Seit ein paar Tagen legst du immer größere Strecken laufend zurück und wenn man mich jubeln hört, könnte man meinen, du hättest das Laufen erfunden. Hast du ja irgendwie auch. Für dich.

Mumin Geschirr BLW-4

Einmal in der Woche ist Oma-Tag und ich bin ehrlich gesagt immer froh, wenn ich mal ein paar Stunden für mich habe. Aber abends stehe ich dann vorm Küchenfenster und werde ganz unruhig, wenn es mal ein paar Minuten später wird als sonst. Weil ein paar Stunden ohne dich schon irgendwie lang sind und ich dich ganz schön vermisse.

Wenn ich dir etwas verbiete, krabbelst du vor lauter Wut im Kreis, schmeißt dich vor mir auf den Boden, drückst dein Gesicht auf meine Füße und schreist dabei oder wirfst mit Sachen um dich. Manchmal glaube ich, du hast eine Schraube locker. Aber das beruht wohl auf Gegenseitigkeit. Ich sehe in deinen Augen, dass du mich verstehst, aber du kannst es trotzdem nicht lassen, die Geschirrvitrine aufzumachen oder den Radiostecker herauszuziehen. Und wenn du dann auf die Finger bekommst lachst du und machst es nochmal. Und nochmal. Und nochmal. An manchen Tagen raubst du mir den letzten Nerv. Aber dann guckst du mich von unten an, lachst, kräuselst dabei die Nase und kneifst die Augen zusammen. Als wolltest du sagen ‘Hej Mama, mach dich mal locker! Reg dich nicht immer so auf, davon bekommst du nur Falten’. Da kann ich dir einfach nicht mehr böse sein.
Überhaupt, egal wie sehr ich mich manchmal über dein Verhalten ärgere – mindestens einmal am Tag denke ich, dass du das coolste, süßeste und witzigste Baby der Welt bist. Und das Gescheiteste. Und das Talentierteste. Das Beste einfach. Du bist das beste Baby für mich – und ich bin die beste Mama für dich.

Ein Tag mit Baby-3

Eine Homestory über Heimatbaum auf ‘So leb ich’

Tags

, ,

Als ich mich vor etwas über einem Jahr in der Mittagspause durch meine Lieblingsblogs geklickt habe, bin ich bei Katja auf etwas gestoßen, was mich sofort interessiert hat. ‘So leb ich‘. Eine Community, wo sich die Mitglieder ihre Wohnungen zeigen, sich austauschen, wo man Shoppingtipps bekommt und an tollen Gewinnspielen teilnehmen kann. Das Schöne an den gezeigten Wohnungen ist, dass sie echt sind und nicht so unerreichbar perfekt wie die Magazinbilder, die man oft auf Pinterest zu sehen bekommt.

Stilleben Stormtrooper

Ich habe mich also ohne lange nachzudenken angemeldet und ein paar Bilder, damals noch von der Wohnung, hochgeladen. Mein erstes Bild war der Globus aus Edelsteinen.
Es hat Spaß gemacht, die Kommentare zu lesen und über jedes neue Herz habe ich mich riesig gefreut.

Edelstein Globus-6

Seit dem bin ich dort mal mehr, mal weniger aktiv. In Zukunft, wenn hier alles fertig ist, hoffentlich wieder mehr, denn ich habe noch Eniges, was ich zeigen möchte.
Inzwischen habe ich 81 Bilder hochgeladen und vor kurzem kam die Anfrage von Kati, ob ich Interesse hätte, ein paar Fragen zu beantworten. Sie würde gerne eine Homestory über mich schreiben. Ich habe mich riesig darüber gefreut, denn die Homestories auf So leb ich lese ich besonders gern.
Wenn ihr also neugierig seid, was sie von mir wissen wollte und was ich darauf geantwortet habe, dann schaut mal dort vorbei. Bestimmt sind auch einige Bilder dabei, die ihr hier auf dem Blog noch nicht gesehen oder schon wieder vergessen habt.

Und vielleicht hat ja der ein oder andere von euch auch spontan Lust, sich dort anzumelden? Ich würde mich freuen, euch dort zu treffen!

Viel Spaß!

April 2015

Tags

, ,

Der April war ein besonderer Instagram-Monat, da Fee eine neue Runde ihrer #ABCfee -Aktion gestartet hat. Die Aufgabe hierbei ist, zum jeweiligen Buchstaben des Tages ein Bild zu posten. Plötzlich sieht man alles mit Buchstaben-Augen, wie ein Kind, das gerade lesen lernt. Wie auch bei den letzten beiden Runden, hat es sehr viel Spaß gemacht! Übrigens war das damals, als Fee die Aktion ins Leben gerufen hat der Grund, warum ich mich überhaupt bei Instagram angemeldet habe.

Processed with Moldiv

1. Los geht es mit dem Buchstaben A wie Angsthase. Nämlich der im Buch mit Lars, dem kleinen Eisbären. Schön, dass es die Geschichten aus unserer Kindheit noch immer gibt.
2. B wie Blumen: Im Gartencenter waren die Ranunkeln im Angebot. Genau das Richtige für unseren Terrassengarten.
3. Mit Büchern beschäftigt sich die Waldmöwe am liebsten. Dieses kann ich zwar nicht vorlesen, weil es Finnisch ist, aber das Auf-und Zuklappen macht sowieso mehr Spaß.
4. Die Aussicht aus dem Arbeitszimmer. Ich freue mich so darüber, dass wir aus jedem Fenster einen Blick ins Grüne haben!
5. C wie Cappuccino, wie könnte es anders sein.
6. Für ein Gewinnspiel von Westwing habe ich einen Ostertisch im Freien gestaltet und mir das Kaninchen einer Arbeitskollegin ausgeliehen.
7. D wie Draußen. Da war im Garten noch alles kahl. Wie schnell sich das geändert hat! Innerhalb eines Monats ist alles grün geworden!
8. Oh happy Day! Ostern, ein so wichtiger Tag für alle Christen!
9. E wie entzückend! Von meiner Schwester habe ich diesen süßen Schlüsselanhänger bekommen – ist der nicht knuffig?

Processed with Moldiv

10. Ich habe einen zweiten Instagram-Account angelegt, um dort ein paar Sachen zu verkaufen – Babykleidung und Accessoires, Dekoartikel und Küchenzubehör zum Beispiel. Schaut mal vorbei, vielleicht findet ihr auch etwas, was ihr brauchen könnt: @heimatbaum_sale
11. F wie fantastischer Fund. Nicht nur der Mann, sondern auch der Baumstamm, den er hier für mich nach Hause schleppt.
12. Aus einem schönen Einrichtungskatalog wird außergewöhnliches Briefpapier.
13. H wie Holzmännchen. Nachdem ich den Stock aus seinem Hintern entfernt habe, lümmelt er ganz gechillt auf dem Regal herum.
14. Müsli mit Joghurt zu Mittag
15. Das Palettensofa nimmt solangsam Gestalt an. Die Sache mit den passenden Polstern ist allerdings nicht ganz so einfach.
16. Ringsherum blüht alles. Stundenlang könnte ich auf der Terrasse liegen und in den Himmel schauen. Die Waldmöwe findet das aber langweilig.
17. I wie Instrument. Die Waldmöwe hat auf Anhieb verstanden, dass die Saiten zum Zupfen gedacht sind. Ob da eine kleine Musikerin in ihr steckt?
18. K wie Kissen. Eins der vielen Dinke, die bei Ikea im Einkaufswagen landen, obwohl man eigentlich etwas ganz anderes braucht.

Processed with Moldiv

19. L wie lässig. Mein Mann hat Geburtstag und wir feiern auf der Terrasse. Endlich hängt die Girlande mal im Garten, darauf hab ich mich schon gefreut, seit wir das Haus gekauft haben.
20. M wie mini_minchen. Von meiner Schwester hat mein Mann diesen megacoolen Yoda Schlüsselanhänger geschenkt bekommen. Selbst entworfen und gehäkelt! Die Frau hat´s echt drauf!
21. N wie Natur. Endlich wieder ohne Socken und ohne Jacke draußen sein!
22. N wie N. Deko im Waldmöwenzimmer.
23. O wie Ordnungsstörerin. Mühevoll habe ich alle Bücher und DVDs farblich sortiert. Das ist inzwischen Geschichte, sie werden nämlich täglich sehr unsanft ausgeräumt.
24. O wie Opunake. Ein schöner kleiner Ort in Neuseeland, an dem dieses Bild entstanden ist.25. Ich kann´s oft noch gar nicht fassen, dass das hier UNSER Garten ist! So schön!
26. Q wie Qwak Qwak. Badegäste hinter´m Haus. Ich habe ein kleines Video mit den Enten gedereht und ein Freund aus Uganda meinte dazu, dass er die ganze Zeit darauf gewartet hätte, dass ein Krokodil auftaucht und die Enten schnappt. Tja, das deutsche Tierreich ist wohl eher etwas unspektakulär.
27. Q wie Quark. Der erste Erdbeerquark des Jahres.

Processed with Moldiv

28. R wie Resignation. Ein Besta-Sideboard an die Wand zu hängen ist nicht so einfach, wie gedacht.
29. Ich liebe ja Treibholz. Vor allem, wenn es aus Neuseeland stammt. Das hier ist mein Lieblingsstück.
30. S wie sonniger Sonntag. Wir sind auch Sonntags früh auf den Beinen, weil um 10 Uhr der Gottesdienst losgeht.
31. S wie Steine. Ich hab da so ein Ding mit Steinen. Ich muss besondere Steine einfach aufsammeln. Vor allem, wenn sie solche Streifen haben.
32. U wie unglaublich goldig. Der erste Blumenstrauß von meiner Tochter! Die Oma hat zwar geholfen, aber ein Blümchen hat sie selbst vom Spielplatz nach Hause getragen.33. Ich bin froh darüber, dass wir uns dafür entschieden haben, die Waldmöwe bei uns schlafen zu lassen. Von ihr geweckt zu werden ist so süß und lustig. Solche Momente sind einfach unvergeßlich.
34. V wie verschnupft. Beim Einkaufen hat mir diese Limo so zugezwinkert, die wollte einfach mit. Daheim ist mir dann eingefallen, dass ich wegen meinem Schnupfen ja überhaupt nichts schmecke. Hmpf!
35. Die Waldmöwe wird nächste Woche 1 Jahr alt. Ich habe mir über das Thema Geschenke Gedanken gemacht und ein paar Ideen gesammelt.
36. X wie X-treme Hausfrauenmutterpower. Läuft bei mir. Manchmal. Nicht sehr oft. Eher selten.

Processed with Moldiv

37. Endlich haben wir eine Uhr im Schlafzimmer!
38. Das mit den Besta-Sideboarden hat dann zum Glück doch noch geklappt. Jetzt kann ich vom Bett aus die Deko bewundern, bevor ich in den Tag starte. Dieser begann mit einem Termin beim Kinderarzt zur U6 und Impfung.
39. Mein Sophora Little Baby lässt ein wenig die Blätter hängen. Dank @wideofnorth werde ich es jetzt mal mit etwas Dünger versuchen.
40. Am Vorabend hatte ich den Boden frisch gewischt. Heute morgen wollte ich in Ruhe frühstücken und die Sauberkeit und Ordnung genießen. Allerdings hat die kleine Jägerin diesen Plan vereitelt. Nachdem sie zunächst ein Stück Brot erbeutet und hingebungsvoll auf dem Boden verteilt hat, hat sie sich eine Tomate geschnappt und sie zum Platzen gebracht. Ihr erinnert euch, der Boden war gerade frisch gewischt…
41. Mit einer neuen schönen Karaffe versuche ich, meine Trinkfaulheit auszutricksen.
42. Meine DIY-Idee zum April-Thema der Urban Jungle Bloggers eignet sich auch als Muttertagsgeschenk.
43. Solangsam wird´s hier immer grüner.
44. Die Waldmöwe schwingt den Schneebesen im Takt zu ACDC. Bald kann sie ihren Grießbrei selbst kochen.

Vielen Dank, liebe Fee für das #ABCFee2015! Ich freu mich schon auf´s nächste Mal!

Leben schenken

Tags

, ,

Ich verschenke schon immer lieber lebende Pflanzen, als Schnittblumen. Der Gedanke, dass der Beschenkte dann lange etwas davon hat, gefällt mir. Und wenn man sich mal anschaut, was ein Schnittblumenstrauß im Vergleich zu einer Topfpflanze kostet, dann frage ich mich sowieso, warum das nicht mehr Menschen machen.
Mir also bitte immer Leben schenken.
Das muss nicht immer eine Zimmerpflanze sein, wenn jemand einen Garten hat, dann kann man ja auch dafür etwas auswählen. Auch wenn es nur ein paar Blumenzwiebeln sind. Oder Küchenkräuter, die kann man ja immer brauchen.

Sukkulenten Magnete Text

Sukkulenten Magnete-5

Sukkulenten Magnete-3

Einer meiner ersten Pins bei Pinterest waren kleine Sukkulenten in Korken mit Magneten. Fee hat in ihrem Buch ‘Pflanzen-Deko kreativ & selbstgemacht‘ * erklärt, wie das funktioniert.
Die Idee gefiel mir sofort, aber bis wir die neue Küche bekommen haben, hatten wir noch gar keine Magnetfläche. Überhaupt, Magnetflächen scheinen vom Aussterben bedroht zu sein. Aber jetzt haben wir einen großen, freistehenden Kühlschrank, der darauf wartet, mit Minisukkulenten bestückt zu werden.
Korken mag ich allerdings nicht so gerne, weshalb ich lieber aus Modelliermasse
kleine Gefäße geformt habe. Auf der Rückseite habe ich Magnete hineingedrückt. Diese sollte man mit einer dünnen Schicht Modelliermasse bedecken, sonst bleiben irgendwann die Magnete am Kühlschrank hängen, wenn man das Töpfchen abnehmen will.
Oben wird eine Stricknadel hineingesteckt und ein wenig hin und her bewegt, um das Loch zu weiten.
Die Rückseite sollte man vielleicht gerade abschneiden, das habe ich leider vergessen, deshalb liegt die Rückseite nicht komplett am Kühlschrank an.
Die Innenseite habe ich lackiert, nachdem die Töpfchen getrocknet waren, da die Modeliermasse nicht wasserdicht ist. Dann kommt ein winzeklitzekleines Bisschen Erde hinein, in die dann der Sukkulentenableger gesteckt wird.
Wenn der Empfänger keine Magnetfläche besitzt, kann man auch auf der Rückseite ganz oben so ein kleines Metalldreieck anbringen, wie man es zum Aufhängen von Bildern verwendet. Dann kann man sich das Töpchen an einem Nagel oder einer Schnur hinhängen, wo man möchte.

Sukkulent Fridge Magnet

Sukkulenten Magnete

Wenn es bei den Urban Jungle Bloggers um das Thema ‘lebende Geschenke’ geht, dann muss natürlich auch jemand beschenkt werden. Aber ich kann jetzt noch nicht verraten, wer der Empfänger meiner bahnbrechenden Handwerkskunst ist, weil ja bald Muttertag ist. Ähm…

Sukkulenten Magnete-2

Wenn ihr noch ein paar Inspirationen für Grünes Wohnen braucht, schaut mal auf meinem Pinterest-Board vorbei!

* Affiliatelink

Die Waldmöwe wird 1 Jahr alt – Geschenkideen

Tags

, ,

Am 07. Mai feiern wir zum ersten Mal Geburtstag! Das ist für uns alle neu, auch für die Omas, Opas, Tanten und Onkels, die Waldmöwe ist ja das erste Kind in der Familie. Und deshalb werden wir seit ein paar Wochen immer mal wieder gefragt, was man dem Mädel denn schenken kann? Und dass gefragt wird ist gut, ich bin nämlich was Spielzeug und Deko für´s Möwenzimmer angeht etwas – naja, sagen wir mal – speziell.
Deshalb möchte ich euch hier ein paar Sachen zeigen, die zur Waldmöwe und ihrem Zimmer passen.
Mir ist wichtig, dass unsere Tochter nicht zweimal im Jahr, am Geburtstag und an Weihnachten, mit unzähligen Geschenken überhäuft wird. Lieber weniger, aber dafür hochwertig. Besser, man legt zusammen und kauft etwas Sinnvolles, als wenn jeder eine überflüssige Kleinigkeit mitbringt.

Wenn jetzt jemand denkt, die Waldmöwe könnte noch nicht deutlich machen, was sie möchte – weit gefehlt! Wenn man ihr etwas zeigt, was sie haben möchte, bringt sie das durch begeisterte ‘hehehe-hahaha’ Laute zum Ausdruck. Und wenn sie etwas nicht möchte, wirft sie sich schreiend auf den Boden und drückt ihr Gesicht auf meine Füße (ist das normal?).
Sie kann auch schon Worte wiederholen. Ihr erstes Wort war ‘Haffee’, dann kamen ‘Danke’, ‘Feder’ und ‘Pizza’. Das ist meine Tochter!

Ich habe seit ihrer Geburt ganz viele tolle Onlineshops gefunden, bei denen ihr ganz bequem mega (ich hab gehört, das sagt man jetzt?) schöne Kindersachen bestellen könnt!

NB_Holzwurfel_mit_Karre_4_large
Quelle: Babyssimo / Holzwürfel mit Wagen
Ist der nicht süß? Auf den anderen Seiten der Würfel sind Zahlen und Buchstaben abgebildet, also definitiv ein Geschenk, was auch die nächsten Jahre aktuell bleibt.

FyA_Satchel_with_animals_largeQuelle: Babyssimo / Tasche aus Leder und Canvas
Mit großer Hingabe räumt die Waldmöwe immer wieder meine Tasche aus. Das heißt, da darf nichts drin sein, was gefährlich ist oder kaputt gehen darf. Das nervt auf Dauer, deshalb wird es jetzt Zeit für eine eigene Spielzeugtasche.

NB_Blanket_Copenhagen_Sand_White_Stars_c8f95cbe-3eb6-4b76-a690-cd739b4397e8_large
Quelle: Babyssimo / Sternchendecke
Decken kann man ja nie genug haben. Die Waldmöwe hat bislang aber gar keine Eigene. Diese hier würde perfekt zum Leuchtsternenhimmel über dem Bett passen.

Wal Spieluhr rimini
Quelle: Rimini for all kids / Ferm Living Spieluhr
Dazu muss ich glaube ich nichts sagen, oder? So goldig!

wo-ist-mein-hut
Quelle: Rimini for all kids / Wo ist mein Hut
Sie liebt Bücher! Wir haben schon alle Bänder von Pettersson und Findus (ok, die hab ich für mich gekauft) und ich freu mich schon so drauf, wenn ich sie ihr vorlesen kann, ohne, dass sie versucht die Seiten herauszureißen!

Design letters N rimini
Quelle: Rimini for all kids / Design Letters N
Aus einem Becher kann sie auch schon trinken. Ohne Deckel. Alleine. Wenn sie aber keine Lust hat, fliegt der Becher samt Inhalt durch die Küche.

fox-in-the-night-dieter-braun-poster-g_p1
Quelle: Human Empire / Dieter Braun Fox in the night
Schlitzohr heißt auf Englisch ‘Sly Fox’. Und das ist sie, ein Riesenschlitzohr! Von meiner Schwester hat sie ja zu Weihnachten einen gehäkelten Fuchs bekommen und die Sammlung darf gerne erweitert werden.

Tiere des waldes
Quelle: Vierundfünfzig Illustration / Tiere des Waldes
Muss einfach sein!

puzzle anthro
Quelle: Anthropologie / Safari Puzzle
Schönstes Holzpuzzle überhaupt!

Die Sonny Angels kommen aus Japan und was in der Schachtel ist, ist immer eine Überraschung. Da die Waldmöwe so gerne Püppchen hat, wären die zum Baden und zum Mitnehmen ins Schwimmbad perfekt.


Dieser Teil fehlt uns noch. Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zu Amazon.

Falls jemand etwas von den Sachen schenken möchte, wäre es gut, wenn ihr uns Bescheid sagt, damit nicht alle das Gleiche kaufen. Wir verraten ihr auch nichts ;)

Upcycling: Briefpapier aus Bolia-Katalogseiten

Tags

, , ,

Letzte Woche erlitt ich einen mittleren Nervenzusamenbruch, als ich im ganzen Haus nach einem Gutschein gesucht habe, der einfach nicht auftauchen wollte. In der Wohnung wusste ich ganz genau, wo er lag und jetzt war er plötzlich verschwunden. Alle Krimskramskartons, die hier durch den Umzug etstanden sind habe ich durchwühlt, vergeblich. Ich war so aufgeregt, dass ich erstmal eine ordentliche Dosis Glutamat inhalieren musste und deshalb eine Tüte Chips vernichtet habe. Während dessen habe ich beschlossen, jetzt endlich mal diese Kartons auszuräumen, ganz viel Zeug wegzuschmeißen und alles zu beschriften, damit hier endlich mal ein System erkennbar wird.

Bei meiner Ausräumaktion fiel mir das Buch mit der 2015-Kollektion von Bolia in die Hände, das wir beim Kauf unserer Couch bekommen haben. Die Bilder sind so schön und ich habe es mehrmals durchgeblättert. Aber dann stand es nur noch im Regal und das würde es wohl auch noch viele weitere Jahre tun. Aber zum Wegwerfen ist es auch echt zu schade.

Briefpapier Upcycling Idee

Da mein Briefpapier gerade leer ist, kam mir die Idee, einfach aus den Katalogseiten welches zu machen. Manche Seiten sind einfach nur farbig, auf anderen ist viel helle Fläche, auf der man gut schreiben kann.

Briefpapier Upcycling Idee-2

Also habe ich mit einem Teppichmesser die Seiten herausgetrennt und den Seitenrand sauber abgeschnitten. Da ist ein richtiger Stapel Briefpapier zusammen gekommen!
Früher hatte ich mit vielen meiner Freundinnen Briefbücher. Das waren Bücher, in die man abwechselnd hineingeschrieben hat. Dafür haben wir aus Katalogen und Zeitschriften coole Bilder ausgeschnitten und auf die Seiten geklebt und dann drum herum geschrieben. Dabei sind richtige Kunstwerke entstanden.
Die Blätter mit den Möbelbildern erinnern mich ein Bisschen an diese Briefbücher, was die ganze Idee mit den Katalogseiten für mich noch schöner macht.

Briefpapier Upcycling Idee-3

Jetzt werde ich gleich mal ein paar ‘weißt du noch, damals…’ Briefe schreiben und mein neues DIY-Briefpapier unter die Leute bringen.

DIY Briefpapier-4

DIY Briefpapier-6

DIY Briefpapier-5

Ostern gehört in den Garten!

Tags

Früher waren wir immer enttäuscht, wenn die Ostersuche nicht im Garten stattfinden konnte. Unter den Büschen herumzukriechen und Schokohasen von Bäumen zu angeln war viel spannender, als die Sachen im Haus zu suchen. Wir mussten im Zimmer warten und den Rolladen herunter lassen, weil das Fenster zum Garten rausging. Große Vorfreude! Und das Suchen an sich war noch besser, als die Süßigkeiten selbst.

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-17

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-20

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-6

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wir nie an die Existenz des Osterhasen oder des Weihnachtsmannes geglaubt haben. Jetzt wo ich selbst Mutter bin, habe ich mir über das Thema Gedanken gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich der Waldmöwe auch ganz einfach sagen werde, wie das wirklich läuft. Dass die Geschenke und die Eier von Mama und Papa sind. So ein Lügenkonstrukt aufrecht zu erhalten ist ja auch furchtbar anstrengend. Das wird ja mit zunehmendem Alter des Kindes immer komplizierter.
“Mama, Papa, können wir hier drinnen Verstecken spielen, solange der Osterhase draußen die Eier versteckt?”
“Oh, Schatz, das geht leider nicht! Die Mama muss dem Osterhasen Kaffee kochen.” “Der Osterhase trinkt Kaffee?”
“Äh…ja, ehm, damit er mehr Energie hat, der muss ja jetzt so viel arbeiten und damit er nicht müde wird, bekommt er von den Mamas Kaffee gekocht.”
“Achso. Dann will ich auch Kaffee, damit ich mehr Energie hab, um mein Zimmer aufzuräumen! Das ist nämlich auch total viel Arbeit”
“Dafür bist du aber noch zu jung.”
“Und wie alt ist dann der Osterhase? So alt wie du? Mama, wie alt bist du?”
“30”
“Was, SO alt?! Wenn der Osterhase auch 30 ist, dann geht der ja bald in Rente! Und wer bringt dann die Eier? Fällt Ostern dann aus?”
“Willst du Fernsehen gucken bis der Osterhase draußen fertig ist?”

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-7

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-10

Was mich allerdings noch viel mehr beschäftigt, ist die Kinderbastelei. Kinder basteln ja gerne – daheim, im Kindergarten, in der Schule. Zum Muttertag, zum Vatertag, im Herbst, im Winter, an Nikolaus und zum St. Nimmerleinstag.
Das ist toll und ich wünsche mir, dass die Waldmöwe auch kreativ veranlagt ist und gerne malt und werkelt. Aber! Ich will das nicht alles aufhängen. Ich will nicht, dass unser Wohnzimmer aussieht, wie der Gruppenraum einer Kindertagesstätte. Ich will an Ostern ja generell keine Eier auspusten und aufhängen, aber schon gar nicht möchte ich mit rosa Glitzer bestäubte Prinzessin Lilliefee-Eier in meinem Haus haben. Jaja, ich weiß, wenn es dann erst mal soweit ist, werde ich voller Mamastolz jedes Werk behandeln, wie einen echten Picasso und die Glitzereier werden präsentiert, wie Fabergé-Eier. Und mein Instagram Profil wird aussehen, wie das einer Volkshochschulklasse zum Thema kreative Früherziehung.
Aber im Moment stelle ich mir das eher so vor, dass nur vereinzelte Kunstwerke schön gerahmt und in die Art Wall im Treppenhaus integriert werden. Das wertet ja sogar das abstrakteste Gekritzel ungemein auf. Der Rest kommt in eine Sammelmappe und alle sind glücklich.

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-18

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-4

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-24

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-25

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-21

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-9

Vielleicht bastelt sie ja aber auch nur Sachen aus Naturmaterialien, wie Moos, Steinen und blühenden Zweigen. Dann darf sie gerne dabei helfen, den Ostertisch zu gestalten. Der wird bei uns im Garten gedeckt, denn Ostern gehört nach draußen, wo alles blüht und wächst.

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-15

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-16

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-2

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-19

Dass ich nicht so das Naturtalent bin, was Jahreszeiten-Dekoration angeht, habe ich euch ja schon an Weihnachten erzählt. Deshalb fällt mein Ostertisch für das Westwing-Gewinnspiel * auch eher schlicht und natürlich aus. ich bastle am liebsten Sachen, die ich danach auch für andere Gelegenheiten verwenden kann und das trifft auf bemalte Eier und Häschen nicht zu. Ein paar der unzähligen Breigläschen, die hier täglich anfallen, habe ich in weißen Lack getaucht und eine Aufhängung mit Packschnur angebunden. Diese Laternchen kann ich auch für Gartenpartys im Sommer verwenden. Bei Tageslicht sieht man das Kerzenlicht leider nicht, aber ich bin mir sicher, abends sieht das richtig gut aus. Das Gesteck in der Tischmitte habe ich aus einem Türkranz und Moos, Blumen und Zweigen aus unserem Garten gemacht. Die schwarzen Kiesel habe ich mal vom Vater meines Schwagers bekommen, das sind Teichsteine aus China. Ich hab sie mit spielzeugtauglichem Lack beschriftet, weil ich für die Waldmöwe sowieso ABC-Steine machen möchte und diese dann grad mit dazu kommen. Ja gut, das hat jetzt wirklich noch Zeit, aber wenn ich eine Idee hab, will ich damit nicht noch 5 Jahre warten. Seht ihr, liebe Umzugshelfer, ich brauche die Steine tatsächlich!
Eigentlich hatte ich gehofft, dass die Blutpflaume noch rechtzeitig ihre Knospen öffnet und mir für die Fotos ihre rosa Blütenpracht zur Verfügung stellt, aber sie hat sich weder durch gutes Zureden, noch durch astscherenunterstütztes Drohen dazu herabgelassen, meinen Wunsch zu erfüllen.

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-11

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-23

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-13

Dekoriert ihr den Tisch, wenn ihr Gäste habt? Oder einfach so, für euch? Wenn ihr auch einen schönen Ostertisch gestaltet, könnt ihr damit am Westwing-Gewinnspiel * teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Ihr müsst dafür nur ein Foto eures Ostertisches machen und hier hochladen. Ich wünsche euch viel Glück!
Wenn ihr selbst nicht teilnehmen wollt, freue ich mich natürlich, wenn ihr für mich abstimmt!
Wenn ihr noch weitere Inspiration für euren Ostertisch braucht, dann schaut doch mal im Westwing Magazin oder bei Sarah vorbei, dort gibt es auch richtig schöne Ideen zum Thema Ostertisch!

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-5

Westwing Ostertisch Osterdeko natürlich-12

Bitte entschuldigt die vielen Bilder, ich konnte mich einfach nicht entscheiden, weil ich zur Zeit so sehr in Gartenstimmung bin!

frohe ostern

*Werbung