1 Pflanze – 3 Styles {Urban Jungle Bloggers}

In letzter Zeit kommen meine grünen Schützlinge leider etwas zu kurz, es ist einfach so viel los im Moment, dass die Pflanzen ein bisschen hinten anstehen müssen.
Aber für das Juni-Thema der Urban Jungle Bloggers habe ich mir trotzdem Zeit genommen: eine Pflanze auf drei Arten stylen. Zugegeben, besonders verschieden sind meine Stylings nicht gerade, aber ich wollte euch trotz einer To-Do Liste bis zum Mond und wieder zurück den neusten heißen Scheiß aus der Pflanzen-Bloggerszene nicht vorenthalten.

Plant Styling UJB heimatbaum.com_-3

Es hat ein paar Monate gedauert, bis ich endlich an einen Ableger der Monstera obliqua gekommen bin, aber jetzt bin ich endlich im Besitz eines zarten Blättchens, das hoffentlich zu einer kräftigen Pflanze heranwächst.

Plant Styling UJB heimatbaum.com_

Plant Styling UJB heimatbaum.com_-2

Wisst ihr, was wirklich klasse ist? Wenn man beim Betreten der Gärtnerei nach dem Wohlergehen der Pflanzen gefragt wird, die man dort erworben hat. Da fragt die eine Mitarbeiterin nach meinem Olivenbaum und der Kollege hinter der Theke erkundigt sich nach meinen Dischidias. Da fühle ich mich immer gleich so heimisch und gut aufgehoben.
Inzwischen ist es auch ganz normal, dass ich bei jedem Besuch einen Suchauftrag für eine Pflanze abgebe, die das Personal noch nie in den Händen hatte. So auch meine kleine Monstera.

Und jetzt Hände hoch, wer will auch so eine?

Plant Styling UJB vitra heimatbaum.com_

Und hier noch ein kleines „Wo-ist-die-Montera-obliqua“ Suchbildstying.Da hier in Deutschland heute der Sommer begonnen hat und wir in den südlichen Zimmern die Rolläden deshalb tagsüber geschlossen lassen, mussten die Pflanzen heute ins Büro umziehen. Hier ist es zwar nicht ganz so hell, aber besser als in den abgedunkelten Räumen. Und beim Gießen spare ich so nun auch ein wenig Zeit.

Jungle office heimatbaum.com

Bezugsquellen

Kleine schwarze Vase: Studio Arhoj
Große schwarze Vase: Studio Arhoj
Schwarzer Krug: Flohmarkt
Uhr: Kerbholz
Sanduhr: Amazon
Bild mit Punkten: Human Empire
Kleiner Tisch: Vitra Occasional Table über Design Bestseller
Paper Bag: My Homeflair
Korb: Couleur Locale
Botanic Prints: My Deer Art Shop

10 Kommentare

  1. Mein Zickzackstrauch ist gerade eingegangen, sang- und klanglos. Ich hatte ihn wohl doch ein bisschen zu optimistisch in eine relativ lichtarme Ecke gestellt.

    Dafür habe ich bei einem Patientenbesuch in einer Klinik ein paar Ableger mitgenommen: Dort war quasi das Haus zugewuchert mit verschiedensten Zimmerpflanzenklassikern. Eine Art Efeutute, aber mit wild gefleckten Blättern, wie ich sie bisher nicht kannte (nicht die langweilig zebra-panaschierte) und irgendeine andere Kletterpflanze habe ich im Wasserglas bewurzelt und eingetopft.

    Und mich kürzlich auch auf eBay getummelt, um ein paar Schätzchen zu erstehen. Was mir fehlt, sind Usambaraveilchen. Vielleicht gerade nicht modern, aber das kümmert mich ohnehin nicht: Ich hatte mal ganz alte Planzen, die haben quasi dauergeblüht. Bis ich ein Jahr im Ausland war….

    Vielen Dank für Deine Beiträge, wobei ich Geschichten und „Lebensbilder“ lieber mag als gestylte Stillleben (die sind allerdings auch schön).

    Hab‘ einen guten Tag!

  2. Oh yeah, a Monstera oblique!!! They are so so pretty and I have my eyes peeled for one too 🙂 Beautiful stylings, Peppers, especially the „find the Monstera obliqua photo“. Thank you for playing along despite your long to-do-list! Wünsche dich mal ein schönes Wochenende!

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!