Badezimmer Update

Vor einem Jahr habe ich an einem kleinen Styling Contest von Urbanara teilgenommen und diesen gewonnen. Deshalb durfte ich mir ein paar Produkte aussuchen, die ich euch heute endlich mal zeigen möchte.

Im Bad hat sich seit meinem letzten Artikel über seine Renovierung wieder ein bisschen was verändert. Unter dem Ablagefach des Waschtisches beherbergen jetzt die Aufbewahrungskörbe aus Canvas und Bambus den ganzen Kleinkram. Durch ihre rechteckige Form und die Griffe vorne lassen sie sich besser herausziehen und wieder zurückschieben, als die Seegraskörbe, die vorher darunter standen. Neben den beiden Körben steht der elektrische Heizlüfter, den wir ja nun wieder bei jedem Bad der Waldmöwe brauchen.
Das Regal über der Heizung habe ich weiß lackiert, um mehr Ruhe in das Gesamtbild zu bringen, da in den Fächern jetzt quadratische Holzkästchen von Ikea stehen, die ich über ebay Kleinanzeigen gefunden habe. Darin bewahre ich jetzt Wattestäbchen usw. auf.
Auf dem Regal passen die zwei Schalen von Studio Arhoj sehr schön zum geradlinigen und natürlichen Look des Badezimmers und bringen zusammen mit dem Steineiben-Bonsai wieder ein wenig asiatisches Flair mit. Der Zahnbürstenhalter, ebenfalls von Studio Arhoj passt sowohl zu den Schalen, als auch zur gläsernen Sanduhr mit dem schwarzen Sand.
Auch neu ist das alte Paddel aus Borneo, einer meiner letzen ebay Funde.

scethno-bathroom-heimatbaum-com_-2

Studio Arhoj Ceramics  heimatbaum.com

An den Strand hat mich diesen Sommer das wunderschöne Hamamtuch von Urbanara begleitet, das mit seinen erdigen Naturtönen auch perfekt zur Badezimmereinrichtung passt.

Vitra Occasional Table   heimatbaum.com-2

Als ich euch meine Tipps für ein harmonisches Schlafzimmer gezeigt habe, haben einige nach der Tagesdecke gefragt. Sie ist ebenfalls von Urbanara und mit ihren 2m auf 2,30m nicht nur eine schöne Tagesdecke, sondern auch eine tolle Sofadecke für die ganze Familie. Das handgearbeitete Modell „Sarni“ besteht aus 40% Seide und 60% Wolle. Sie ist zwar relativ dünn, wärmt aber trotzdem. Ich habe sie den Sommer über auf dem Sofa benutzt, da ich auch bei relativ warmen Temperaturen etwas brauche, um meine Füße einzukuscheln. Mit einer solch hochwertigen Decke bekommt man da auch im Sommer keine Schwitzfüße.
Es gibt die Decke auch in einem schönen Blauton, aber da ich sie mal im Wohnzimmer, mal im Schlafzimmer verwende, wollte ich lieber bei den Erdtönen bleiben. Sie harmonieren perfekt mit den Korbschalen und dem Palisanderholz des Bettes. Dort wird sie jetzt erst einmal bleiben, denn so langsam wird es nachts wieder ziemlich kühl im Schlafzimmer…

plaid-tagesdecke-seide-heimatbaum-com_-2

plaid-tagesdecke-seide-heimatbaum-com_

Bezugsquellen

Aufbewahrungskörbe, Hamamtuch, Tagesdecke: Urbanara
Spiegel: Bolia
Korbschalen: Couleur Locale
Schlafzimmerlampe: Impressionen
Beistelltisch: Design Bestseller
Teppich und Korbtasche: Touda

10 Kommentare

  1. Deine „Badkomposition“ gefällt mir sehr! Weißt du, aus welchem Holz euer Bett gebaut ist?
    Liebe Grüße, Lea.

  2. hallo…woher wusstest du von dem stylingcontest…wo erfahre ich über sowas…wär ganz lieb, wenn du mir das mitteilen könntest….

  3. Wunderschön liebe Pepper. Sowohl dein Stilgefühl als auch die Sachen, die du vorstellst. Die Tagesdecke ist der Kracher und passt einfach genial in dein Schlafzimmer!

  4. Hallo Pepper, tolles Bad!!! Was man mit guten Ideen doch selbst aus der kleinsten Kammer machen kann. Finde auch die Lampe perfekt passend. Ist die auch von Bolia?

  5. Hallo Pepper, die Tagesdecke ist sehr schön. Bei Urbanara ist sie allerdings aktuell nur in 130 x 160 cm zu bestellen. Gab es die mal größer, sieht auf dem Foto so aus? Liebe Grüße Perdita

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!