Bauernmarkt in Meliskerke {Zeeland}

An unserem ersten Tag in Vrouwenpolder fuhren wir mit dem Rad ins Dorf um zu sehen, ob der Supermarkt geöffnet hat. Zufällig entdeckten wir ein Schild mit Werbung für einen Bauernmarkt mit Flohmarkt. Wir konnten unser Glück kaum fassen, außgerechnet an dem Wochenende, andem unsere Eltern uns im Ferienhaus besuchen würden, fand dieser Markt statt. Wir mögen sowas. Sehr.

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-7

Der Markt wurde sofort fest ins Programm eingeplant und wir waren sehr gespannt, was uns dort erwarten würde.

Die Veranstaltung war viel größer, als wir gedacht hatten. Sie fand auf dem Gelände eines Bauernhofes statt und ist wohl in der Gegend so eine Art Familienevent. Zwischen den verschiedenen Marktständen gab es immer wieder verschiedene Flohmarktstände von Antiquitätenhändlern und ich war von den Preisen wieder positiv überrascht. Wie schon in Vrouwenpolder, haben wir auch hier viele Sachen gefunden, die in Deutschland mindestens das Dreifache kosten würden. Ich habe ein Miffy-Buch gekauft, eine mintgrüne Emaill-Schüssel und ein altes Schullineal aus Holz. Es gab auch wieder eine kleine Schulbank mit Stuhl für nur 20€ und ich war wirklich sehr in Versuchung, aber am Ende habe ich aus Platzmangel Vernunft walten lassen. Ich hatte ja schon die aus Vrouwenpolder, aber wenn etwas Tolles so unschlagbar günstig ist, hab ich immer den Drang, es nochmal zu kaufen. Ich weiß, das macht keinen Sinn, aber so ist es halt.

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-2

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-6

Besonders schön war der erste Stand, beidem alles mit frischen Blumen dekoriert war und so ein unwiderstehliches Motiv abgab. Da habe ich auch meine Hemmungen, von Verkaufsware Bilder zu machen, über Bord geworfen. Verständlich, oder?

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-3

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-4

Die schön arrangierten Gegenstände sehen zusammen so schön aus, dass man direkt Lust bekommt, sich im Shabby-Stil einzurichten.

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-5

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com

Außer Antiquitäten konnte man auch Lebensmittel, wie zum Beispiel den obligatorischen Käse und Handarbeiten kaufen. Sehr schöne und interessante Sachen waren dabei, bei denen es wirklich schwer fiel, die Urlaubskasse zu schonen.

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-9

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-8

Auch das Unterhaltungsprogramm war sehr Umfangreich. Es fand unter anderem ein Tjost-Turnier statt, es gab einen Hundeparcour, eine historische Traktor-Ausstellung und Theatheraufführungen.

bauernmarkt zeeland heimatbaum.com-10

Wir sind stundenlang über den Markt geschlendert, haben gezuckerte Früchte gegessen, an Gewinnspielen teilgenommen und jede Menge Tiere gesehen. Die Waldmöwe hat sich besonders für die Hunde interessiert und jedem noch so kleinen Kläffer hinterher gebellt. Es war ein sehr schöner Tag und ich kann jedem, der Zeeland zum passenden Zeitpunkt besucht empfehlen, den Markt zu besuchen. Infos und Termine findet ihr hier: www.boerderijfair-dekoehoorn.nl

1 Kommentare

  1. Ist das schön! Hört sich (u sieht) alles traumhaft an <3 Sehr schöne Bilder! Das ist doch manchmal der einzig wahre Luxus – Zeit und gezuckerte Früchte auf dem Flohmarkt essen hach…

    Liebste Grüße

    Claudetta

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!