Couleur Locale in Knokke

In meinem Artikel über unseren Städtetrip nach Antwerpen habe ich euch ja schon einmal davon erzählt, wie ich eigentlich schon 2016 nach Knokke fahren wollte, es aber nicht geklappt hat. Letztes Jahr ging dieser Wunsch dann endlich in Erfüllung und falls jemand von euch auch mal in die Nähe von Knokke kommt, dann müsst ihr unbedingt mal bei Couleur Locale vorbei schauen! Es ist der mit Abstand schönste Laden, indem ich je war. Das liegt natürlich auch daran, dass mir der Stil so gut gefällt, aber auch an der Liebe zum Detail und den ganzen wunderbaren Unikaten, die Ruth und Hendrick dort zusammen getragen haben.

Knokke liegt an der Belgischen Küste, quasi direkt gegenüber von Zeeland. Die Stadt ist ein bisschen so etwas wie der High Society Urlaubsort der Belgier und das merkt man sowohl an den Geschäften, als auch an den Autos, die dort unterwegs sind.
Mit dem Parkplatz hatten wir richtig Glück – wir fanden einen direkt vor dem Couleur Locale Conceptstore. Leider kann man dort immer nur für begrenzte Zeit parken, weshalb wir immer mal wieder einen neuen Parkschein lösen mussten.

Es gibt in Knokke zwei Couleur Locale Filialen, die fast nebeneinander liegen. Der eine Laden ist ein Conceptstore, indem man auch viele Kinderartikel von bekannten Labels, wie zum Beispiel Maileg bekommt. Hier gibt es außerdem buntes Keramikgeschirr, Strandtaschen und viele andere hübsche Kleinigkeiten.

Im anderen Laden gibt es all die tollen Sachen aus aller Welt, die es oft auch nur ein einziges Mal gibt. Ruth dekoriert immer wieder um, ändert das Farbkonzept und gestaltet das Schaufenster neu. Inzwischen sieht bestimmt wieder alles ganz anders aus!
Die Produkte sind allesamt extrem hochwertig, fast alles in Handarbeit hergestellt und aus den besten Naturmaterialien. Dementsprechend sind auch die Preise etwas höher, aber ich habe extra gespart und das unabsichtlich ja sogar doppelt so lange, wie eigentlich gedacht. Jetzt, wo ich die rote und die orange Decke und die Kissen so sehe, ärgere ich mich, dass ich damals noch nicht vorhatte, diese Farben im Wohnzimmer zu integrieren. Angefasst hab ich sie dort nämlich und ich sage euch – ein Traum!
Und wie hervorragend passt bitte das Blau im Schlafzimmer zu den Holzmöbeln und der genialen Wanddeko?

Was ich gekauft habe, zeige ich euch in einem separaten Artikel, ich will euch schließlich nicht mit Bildern erschlagen. Ich muss mich schon sehr beherrschen, vom Shop selbst nicht jede kleine Ecke hier zu zeigen, ich hab sie nämlich alle fotografiert, aus jeder erdenklichen Perspektive. Ich hätte den Laden ja am liebsten gar nicht mehr verlassen und meinem Mann gelang es nur mit Mühe, mich ins Auto zu bugsieren, als der letzte Parkschein schon 20 Minuten abgelaufen war…

Jetzt sagt mal – ist der Shop nicht der Oberknaller?
Vor kurzem haben Ruth und Hendrick noch einen weiteren Laden eröffnet, dessen Interior einfach umwerfend aussieht. Auf Instagram könnt ihr euch das mal anschauen. Ich muss wohl dieses Jahr nochmal nach Knokke fahren…

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!