handgemachte Einladungskarte

Der ein oder andere von euch hat vielleicht mitbekommen, dass meine Schwester und ich die letzten Monate hauptsächlich damit beschäftigt waren, die Überraschungsparty für unsere Mutter zu organisieren, weshalb auf unseren Blogs nicht besonders viel los war.
Schon im Sommer habe ich die Einladungen dafür gebastelt und verschickt. Damit auch wirklich jeder rechtzeitig Bescheid weiß.
Sowohl das Design der Einladungen, als auch die Dekoration für die Feier, sollten schlicht und natürlich sein.
Das Ergebnis waren weiße Karten aus dickem Papier, mit blauer Tinte handbeschriftet und mit Bäckergarn verziert. Jeder Karte lag ein Sträußchen wilder Feldblumen bei, die wir zuvor getrocknet hatten.
Mamas große Party-38

Wiesen und Felder

Mohn

Mamas große Party-40

Ein Artikel über die Dekoration und die Party an sich folgt in Kürze.

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!