I feel like dancing!

Diejenigen unter euch, die mir auf Instagram folgen, haben bestimmt mitbekommen, dass wir für die Freundin meiner Mutter eine Cocktailparty zum 50. Geburtstag organisiert haben.
Heute zeige ich euch endlich ein paar Bilder davon.

Das Thema war ‚I feel like dancing‘, da Heidi, das Geburtstagskind, für ihr Leben gern tanzt. Alles sollte möglichst elegant in den Farben schwarz, weiß und gold gehalten sein.
Für die Candybar haben wir die Pompoms vom 50. Geburtstag meiner Mutter hervorgekramt und durch schwarze Wabenbälle von Partyerie ergänzt.
Wir haben versucht, auch bei den Süßigkeiten beim Farbkonzept zu bleiben, was gar nicht so leicht ist. Und das mit dem langsam fließenden Karamell über der Torte ist quasi unmöglich.
Aber alles in allem waren wir mit der Candybar sehr zufrieden und die Gäste waren begeistert.

Die Party war überhaupt insgesamt sehr schön, alles hat toll geklappt, das Essen war super, es wurde bis frühmorgends getanzt und auch wir als ‚Personal‘ hatten großen Spaß. Unter den Gästen waren auch Freunde von Heidi´s Söhnen und einer von ihnen hat seiner Freundin den ganzen Abend über immer wieder geschrieben, dass die Party der Hammer sei und er so froh sei, hier sein zu dürfen. Wenn ein junger Mann Mitte 20 sowas über einen 50. Geburtstag sagt, dann ist das doch ein ganz schönes Kompliment für die Party.

Auch die Photobooth, die wir wieder aufgebaut haben, kam richtig gut an und sorgte für jede Menge witziger Bilder.

 

cocktail party gold black white heimatbaum.com-2

cocktail party gold black white heimatbaum.com-4

snickers muffins heimatbaum.com

 

Die Muffins habe ich ja ein paar Monate vorher schon mal probegebacken. Das Rezept dafür findet ihr hier: Snickers-Muffins.

 

cocktail party gold black white heimatbaum.com-9

cocktail party gold black white heimatbaum.com-3

 

Ich wollte für die Candybar unbedingt goldene Proseccodosen und wir haben jeden Supermarkt im Umkreis abgeklappert, ohne welche zu finden. Am Ende mussten wir sie dann bei Amazon bestellen. Einige Tage nach der Party hat meine Mutter dann herausgefunden, dass die Tankstelle bei uns im Ort die auch hat. Tja, damit hätten wir echt nicht gerechnet.
Auf jeder Dose haben wir ein von Hand beschriftetes Schildchen und einen Papierstrohhalm befestigt.

 

cocktail party gold black white heimatbaum.com-5

 

Das Menu für die Cocktails habe ich auf die Rückseite einer Tapete geschrieben und dann ohne Glas in einen Bilderrahmen gespannt. So konnten die Gäste nachlesen, was in den Cocktails enthalten ist und mussten nicht ständig die Barkeeper fragen.

 

arpron heimatbaum.com

 

Während der Party waren wir für die Küche und den Service zuständig. Damit unser Auftritt auch zum eleganten Stil der Party passt, hat meine Mutter von einer Freundin Schürzen mit meinem Logo besticken lassen, nur konnte die Stickmaschine das Bildlogo leider nicht lesen, weshalb sie es von Hand mit Textilfarbe aufmalen musste.

 

einladungen DIY heimatbaum.com

einladungen DIY heimatbaum.com-3

 

Die Anleitung für die selbstgemachten Einladungskarten gibt es dann bald in einem extra Artikel.

 

cocktail party gold black white heimatbaum.com-7

 

Bezugsquellen

Wabenbälle, Girlande, Strohhalme, Muffinförmchen und Schildchen von Partyerie.
Prosecco: Amazon
Ballons: Balloni Heidelberg

2 Kommentare

  1. Tolle Anregungen für eine Party! Ich brauch unbedingt bei der nächsten Party eine Candybar merke ich gerade :-)
    Als wir in England zur Hochzeit waren gab es auch eine Candybar, mit riesengroßen Gläsern voll Naschi, damit sich jeder vor den Reden eine Tüte voll füllen konnte und so die Reden entspannt überstehen konnte… Ein Traum für Naschkatzen.
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

  2. Heidi Meyer

    Hey Nathalie,
    erst heute habe ich Deinen Bericht hier von meiner Party gesehen. Sehr nett!!! Ja, es war ein fantastisch schönes Fest, dass ich niemals vergessen werde. Ein Traum…. Tausend Dank nochmal an Euch! Super-Team :-)

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!