Mitwachsende Kinderkleidung von Petit Cochon

Ich ärgere mich ein bisschen. Nämlich darüber, dass ich das Berliner Label Petit Cochon {Kooperation} nicht schon früher entdeckt habe. Wenn ihr euch die Bilder anschaut, werdet ihr verstehen, warum!

Die Kinderkleidung von Petit Cochon, was „kleines Schweinchen“ heißt, ist nicht nur wunderschön, sondern auch ziemlich sinnvoll – sie wächst nämlich mit. Die Bündchen sind extra lang und können nach Bedarf auf- oder abgerollt werden. So kann die Waldmöwe die Sachen bis zu drei Jahre lang tragen!

Wenn man zum ersten Mal ein Kind einkleidet, macht man einige Fehler. Zum Beispiel habe ich ihr Jeans gekauft, die aussehen, wie die für Erwachsene. Ein steifer Bund, Knopf, Reißverschluss. Schön anzusehen, wenn das Kind steht, aber wahnsinnig unpraktisch beim Sitzen, Liegen, Bücken, Spielen. Was Kinder eben so machen. Kinderhosen müssen bequem sein, sie müssen sich allen Bewegungen anpassen und dürfen nirgens drücken.
Diese Cordhose von Petit Cochon erfüllt alle diese Bedingungen und sieht dabei noch richtig gut aus. Und eine große Tasche für Steine, Kastanien und Muscheln ist auch noch dran!
Ich werde für die Waldmöwe noch eine Sweathose und eine Leinenhose bestellen. Und eine Recyclingjeans gleich noch dazu. Vor einigen Wochen habe ich bei H&M eine Jogginghose für sie gekauft, die ist schon wieder fast zu kurz und so geht das gerade mit allem.

Die Waldmöwe hat die Hose im Urlaub ständig getragen. Durch den Cordstoff ist sie schön robust und hält auch Stürzen auf Kopfsteinpflaster und Klettertouren auf rauen Baumstämmen stand.

petit-cochon-cordhose-heimatbaum-com-6

Bei Jacken habe ich, auch bei mir, immer das Problem, dass mir die Ärmel zu kurz sind. Bei der letzten Herbst/Winterjacke der Waldmöwe waren sie gerade so am Limit. Und dann sind die Ärmel meist noch so geschnitten, dass man Handschuhe weder darüber, noch darunter richtig tragen kann. Bei der Wichteljacke aus italienischem Wollwalk erledigen sich diese Probleme durch die Bündchen. Auch sie können an die gewünschte Länge angepasst werden und lassen sich ganz einfach über die Handschuhe ziehen. Jetzt ist die Jacke eher ein Kurzmantel für die Waldmöwe, aber mit der Zeit wird sie zur Jacke werden, ohne, dass sich an der Tragbarkeit etwas ändert.
Ich liebe diese Jacke und hätte gerne auch so eine für mich. Diese Farbe! Ist das nicht das pure Herbstgefühl?
Der Kragen lässt sich hoch schließen, ist aber trotzdem noch weit genug, um einen Schal darunter zu tragen. Gefüttert ist die Jacke mit weichem, gestreiftem Stoff und an der Seite befinden sich Taschen.

petit-cochon-wichteljacke-heimatbaum-com-4

petit-cochon-wichteljacke-heimatbaum-com-6

petit-cochon-wichteljacke-heimatbaum-com-11

petit-cochon-wichteljacke-heimatbaum-com-3

petit-cochon-wichteljacke-heimatbaum-com-12

Theoretisch könnten sich dank dem System mit den flexiblen Bündchen Geschwister unterschiedlichen Alters die Garderobe teilen. Ist das nicht ein erstaunlicher Gedanke? An sowas habe ich bisher nie gedacht.

petit-cochon-wichteljacke-heimatbaum-com-14

Der selbstgefärbte Schal passt übrigens so schön zur Jacke, dass ich ihr den immer aufschwatze, wenn wir rausgehen, auch wenn es gar nicht so arg kalt ist.

Von Petit Cochon gibt es auch Accessoires wie Mützen und Schals, die das Outfit perfekt ergänzen. Die Waldmöwe hat eine Michelmütze, von der sie stolz erzählt, sie käme aus Lönneberg. Berlin ist zwar nicht Lönneberg, aber macht ja nix. Hauptsache, sie mag die Mütze!

Das waren jetzt wieder eine Menge Bilder, aber ihr wisst ja, wie das ist – bei Bildern vom eigenen Kind kann man sich kaum für wenige entscheiden, weil alle sooo süß sind! Und dann noch mit solchen Klamotten, das ist ja wie bei Keinohrhasen, alles so schön idyllisch. Apropos idyllisch, die Bilder sind bei uns in der Nachbarschaft entstanden. Was für ein Segen, so wohnen zu können!
Sollte Petit Cochon sich irgendwann mal dazu entschließen, nicht nur Kleidung für kleine , sondern auch für große Schweinchen zu fertigen, bin ich die erste, die sie kauft! Versprochen!

petit-cochon-wichteljacke-heimatbaum-com-7

 

10 Kommentare

  1. Liebe Pepper,
    Vielen Dank für diesen tollen Tipp. Ich finde bequeme und nicht alltägliche Kleidung, besonders. Die Fotos vom „Mövchen“ sind wunderschön und das Outfit wirklich toll.
    Ein schönes Label. Ich werde gleich mal stöbern.
    LG Tina

  2. Liebe Pepper,
    vielen Dank für diesen tollen Kinderklamotten-Tipp!!
    Wenns die herbstgelbe Jacke nun auch noch für Erwachsene gäbe….würd ich mich auch noch einkleiden. Die ist echt spitze 🙂
    Wünsche Dir einen wunderschönen sonnigen Herbsttag!
    Die Andrea

  3. madeleine

    Danke, für diesen tollen Bericht. Ich habe das Label Dank Instagram und Berlin als vorigen Wohnsitz schon eine Weile auf dem Radar, konnte mich aber noch nie für ein Stück entscheiden. Diese Wollwichteljacke gibt es nun aber auch in so einem tiefen Beerenton, den ich mir einfach wunderbar an unsere kleinen Großen vorstellen kann. Und wenn in ein paar Wochen unser Novemberbaby kommt, braucht das ja dann auch was kuscheliges zum anziehen… 😉

  4. Jacqueline

    Wunderschöne Fotos und ein toller Tipp für meinen kleinen Muckel. Ich habe schon zugeschlagen und eine Hose und Mütze bestellt. Wo bekommt man die tolle Strickjacke auf den Fotos?

  5. Hi Pepper, ich liebe deinen blog,mach bitte weiter so.??
    Welche Größe hast du der Waldmöwe gekauft? (Jacke,Hose und Mütze?)Brauche einen Anhaltspunkt, mein Kleiner ist jetzt 14 Monate.
    VlG Sabrina

  6. Viktoria Zsivkovics

    Danke für diesen tollen Beitrag! Ich habe mich sofort in die Jacke verliebt! Wie hast du das mit der Größe gemacht, dass die Kacke so lange tragbar ist? Meine kleine Schnecke trägt gerade 80/86! Soll ich dann 86/92 nehmen?
    Danke für deine Hilfe! Liebe Grüße

  7. Hey Liebes,
    trägt die Waldmöwe die Jacke nur im Herbst oder hält sie auch im Winter mit was drunter gut warm?
    Gruß Dani
    PS.: Versuche dir morgen mal zu antworten auf deine Sprachnachricht – ist soviel los hier…

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!