Schönzeugs // Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Es gibt so viel Schönes zu endecken, Dinge, die einem über den Weg stolpern oder den Wunsch in uns wecken, sie haben oder tun zu wollen: Schönzeugs. Und noch schöner wird es, wenn wir es mit anderen teilen, unsere Begeisterung weiter geben. Deshalb will ich mit dieser neuen Blogreihe das Schönzeugs, was mir so begegnet mit euch teilen. Ich möchte euch außerdem dazu einladen hier mitzumachen. Sei es mit einem Link in den Kommentaren zu einem tollen Instagrambild, zu einem Onlineshop oder, noch besser, zu eurem eigenen Schönzeugsbeitrag. Wer seinen Blogartikel also hier verlinken möchte, ist herzlich eingeladen!

Den Anfang in dieser neuen Reihe, macht ein Film, den wir am Freitag gesehen haben und den ich euch dringend ans Herz legen möchte:
„Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ von und mit Ben Stiller.

Ich will gar nicht viel davon schreiben, was in dem Film passiert oder wie er auf mich gewirkt hat. Das sollt ihr lieber ganz unvoreingenommen für euch selbst entdecken. Nur so viel:  Das ständige Abwägen, die Bedenken und Ängste, die uns immer wieder daran hindern, das zu tun, wovon wir eigentlich träumen, werden auf Dauer verhindern, dass wir mit unserem Leben zufrieden sind. Das Leben ist mehr, kann mehr. Wir müssen uns nur trauen.

Nicht nur die Thematik der untergehenden Printmedienwelt und das Aussterben des klassischen Handwerks mit der damit verbundenen drohenden Arbeitslosigkeit haben mir während des Films immer wieder das Gefühl gegeben, ihn zu verstehen, diesen Walter Mitty. Denn das Gefühl, aus dem eigenen Leben eigentlich mehr machen zu wollen, kennt wohl jeder.
„Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ ist einer der ungekünstelsten und überraschendsten Filme, die ich seit langem gesehen habe.

Falls ihr euch den Film anschaut, würde ich mich freuen, wenn ihr mir hier eure persönlichen Eindrücke dazu mitteilt.

Viel Spaß im Kino!

3 Kommentare

  1. ach liebste peppeR …. schönzeugs ist ein feines woRt.
    in voRfReude auf mitty und alles was kommt …. ein heRRliches jahR diR!!
    liebst. käthe.

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!