Bonsais – Die High Society der Pflanzen

{Dieser Artikel enthält Werbung}

Seit ich Mitglied der Urban Jungle Bloggers bin, zeige ich jeden Monat, was wir so an Grünzeug im Haus haben. Und natürlich schaue ich mir auch gern das Grünzeug der anderen Mitglieder an. Es gibt einige Pflanzen, die unter Bloggern ganz besonders beliebt und somit relativ häufig zu sehen sind. Da wären zum Beispiel Sukkulenten und Kakteen, die Monstera oder die Pilea.
Im Herbst letzten Jahres tauchte plötzlich überall der Zickzackstrauch auf.
Aber eine Pflanzenart findet man selten bis gar nicht in all diesen grünen Zuhause – den Bonsai. Dabei sind Bonsais – zumindest für mich – die High Society der Zimmerpflanzen.
Dass ich eine große Schwäche für kleine Bäumchen habe, habe ich hier ja schon des Öfteren erwähnt. Zu meiner Sammlung gehören zwei Olivenbäumchen, ein Gummibaum, ein Eukalyptus, zwei Zickzacksträucher und ein Sophara Little Baby.
Kennt ihr den Film “Das Haus am See”? Das Haus dort ist mein absolutes Traumhaus – abgesehen davon, dass es in einem See steht, wächst darin nämlich ein richtiger Baum. Mit einer Deckenhöhe von 2,50m und beschränktem Lichteinfall ist das hier leider nicht möglich. Deshalb muss ich mich mit kleinen Bäumen zufrieden geben, die aussehen, als wären sie groß und dafür sind Bonsais genau die richtige Lösung.
Das Besondere an Bonsais ist, dass sie aussehen, als wären sie jahrzehntelang irgendwo draußen gewachsen und dann geschrumpft worden.

bonsai evergreen shop heimatbaum.com-5

Seit ich meine Bäumchen auf der Fensterbank stehen habe, werde ich von Freunden immer wieder darauf angesprochen. Ob das viel Aufwand sei, man müsse die doch so ganz speziell zuschneiden und teuer seien die doch auch, nicht wahr?
Letztendlich läuft es immer darauf hinaus, dass sie selbst gern welche hätten, sich aber nicht so recht trauen, weil sie glauben, zu wenig über Bonsais zu wissen und sich vor der Pflege scheuen.
Wenn auch ihr die kleinen Bäumchen schön findet, möchte ich euch heute dazu ermutigen, es einfach mal auszuprobieren!

bonsai evergreen shop heimatbaum.com-2

bonsai evergreen shop heimatbaum.com-6

Bonsais bekommt man leider nich überall. Einige Baumärkte bieten welche an, die Auswahl ist aber eher dürftig, da die Nachfrage eher begrenzt ist. Eine Alternative ist daher der Onlineshop Evrgreen, der neben Sukkulenten, Hydropflanzen und Luftpflanzen auch Bonsais anbietet.
Einige werden jetzt die Augenbrauen hochziehen und Fragen “Pflanzen online bestellen? Echt jetzt?”. Aber was spricht denn dagegen? Gerade bei Pflanzen, die in lokalen Geschäften schwer oder gar nicht zu bekommen sind, ist der Onlineversand eine gute Möglichkeit, trotzdem an die Pflanzen zu kommen. Der Versand erfolgt sicher und gründlich verpackt, im Winter sogar mit entsprechendem Wärmekissen.

Die Idee, Bonsais online zu bestellen, kam mir, als ich im Baumarkt stand und über das Angebot ziemlich enttäuscht war. Also habe ich ein wenig recherchiert und bin auf Evrgreen gestoßen. Die Seite war mir auf Anhieb sympathisch, da sie sehr persönlich wirkte und ich nicht den Eindruck hatte, dass da irgendein Großkonzern dahinter steht, der sich im Grunde gar nicht für das erfolgreiche Weiterleben der Pflanzen in meinem Zuhause interessiert.
Der Shop ist übersichtlich aufgebaut und zu jeder Pflanze gibt es detailierte Infos und Pflegeanleitungen.
Was mir bei den Bonsais sofort auffiel, war die schlichte, rechteckige Schale. Normalerweise bekommt man Bonsais ja eher in bunten Keramikschalen, die eher rustikal als minimalistisch aussehen. Das Besondere an den Schalen von Evrgreen: sie sind nicht nur schlicht, sie beinhalten auch ein besonderes Bewässerungssystem, das den Bonsai auf eine einfache Art regelmäßig mit Wasser versorgt. Die untere Schale wird mit Wasser gefüllt, das über zwei Schnüre in den oberen Behälter direkt zu den Wurzeln gelangt.
Diese einfache aber effektive Methode vereinfacht die Pflege der Bonsai ungemein! Denn die kleinen Bäumchen haben einen hohen Wasserbedarf, im Sommer müssen sie in herkömmlichen Schalen teilweise sogar täglich gegossen werden.

bonsai evergreen shop heimatbaum.com

Neben den Bonsais habe ich zum ersten Mal in meinem Leben Hydropflanzen im Haus. Bisher habe ich damit eher die Pflanzkübel bei und im Büro damit verbunden und da ich mich bisher nicht näher damit befasst habe, ist mir entgangen, wie einfach das Ganze ist.
Mithilfe einer Wasserstandsanzeige, die am Topf befestigt wird, kann die Pflanze eigentlich gar nicht mehr verdursten und auch Ersäufen wird eher schwierig. Prüft man ab und zu die Anzeige, kann eigentlich nichts schief gehen. Ein weiteres Plus: Schädlinge, die ihre Eier in der Blumenerde ablegen, haben es hier deutlich schwieriger. Ich habe bei vielen Pflanzen ein Problem mit Trauermücken, weil ich leider irgendwie zum Überwässern neige. Mit den Tonkügelchen gibt es keine Mücken und das ist wirklich richtig angenehm. Auch Schimmel auf der Erde fällt hier komplett weg und ich überlege ernsthaft, mir vermehrt Hydopflanzen anzuschaffen und das 80er Jahre-Büro-Feeling hinter mir zu lassen. Wenn man nämlich keinen besonders grünen Daumen hat, ist das schon eine Erleichterung.
In der Lieferung sind übrigens auch etwas Dünger und weiße Dekokiesel enthalten, falls man die Optik des Tongranulats nicht mag.

drachenbaum evergreen shop heimatbaum.com

drachenbaum evergreen shop heimatbaum.com-2

Mit meinem ersten Eindruck zum Thema Service bei Evrgreen, hatte ich übrigens absolut Recht. Bei Fragen zu den Pflanzen, eventuellen Problemen, die daheim auftreten oder falscher Pflege, kann man dort anrufen und bekommt sofort Hilfe von fachkundigem Personal. Das finde ich wirklich klasse, denn da ich, wie erwähnt, nicht besonders gründäumig bin, kann es ab und an schon vorkommen, dass eine Pflanze schlapp zu machen droht, ohne dass ich auch nur den Hauch einer Ahnung habe, was ihr fehlt.

sorgenpueppchen heimatbaum.com-2

sorgenpueppchen heimatbaum.com

Eine ganz besondere Überraschung waren übrigens die kleinen Sorgenpüppchen aus Guatemala, die der Lieferung beilagen. Die Waldmöwe ist ganz scharf auf ihre kleinen “Püppelein” und räumt sie ständig vom Setzkasten in eine Holzdose und wieder zurück.

Ich hoffe, ich konnte mit diesem Artikel schon mal ein bisschen Interesse für Bonsais bei euch wecken. Wie gesagt, probiert es doch einfach mal aus! Mit diesem Bewässerungssystem von Evergreen seid ihr, was das Gießen angeht, schonmal auf der sicheren Seite.
In den folgenden Monaten werde ich euch immer wieder einen speziellen Bonsai vorstellen und euch weitere Infos über Bonsais und ihre Pflege geben.
Wer weiß, vielleicht sehen wir dann schon bald mehr von den eleganten Bäumchen in der grünen Community?

bonsai evergreen shop heimatbaum.com-4

Vielen Dank an Evrgreen für die tolle Zusammenarbeit und den erstklassigen Service!

Bezugsquellen:

Pflanzen: Evrgreen
Glasbox: WestwingNow
Poster Pinecone: The Poster Club
Print Superwoman: My Deer Art Shop
Skandinavisk Kerze: Petite Catrin
Nachttischlampe: IKEA
Blumentopf schwarz: IKEA

6 Kommentare

  1. Guten Morgen, liebe Pepper!

    Ich liebe Bonsai-Bäumchen…
    Leider bekomme ich sie hier in meinem Wohnumkreis GAR NICHT zu kaufen…
    Daher: Was spricht gegen einen Online-Kauf?
    ( Den Insta-Kommentar habe ich gelesen… Und der Kommentar zum Pflanzenkauf bei Ebay war auch konstruktiv ;))
    Ich habe mir gerade ein Bonsai-Bäumchen aus Paris mitgebracht.
    Es ist so hübsch… Bin mächtig “verliebt” 🙂

    Liebe Grüße zu dir
    Julia

  2. Huhu!
    Ich habe auch bereits Pflanzen online bestellt, da sie in den örtlichen Gärtnereien und Baumärkten nicht zu bekommen waren. War super verpackt und mit Wärmequelle drin etc. Super!
    Einen Bonsai fehlt mir noch, aber im Moment hab ich so viele Pflanzen, dass ich mir keine neuen anschaffen möchte – meine Fensterbänke quellen über (weil Ableger muss ich dann trotzdem nehmen). Über Evrgreen bin ich schon mal gestolpert, hab ihn aber wieder aus den Augen verloren. Danke für das Neuerinnern!
    Und toll ist ja auch die Truhe mit dem aufgezeichneten Origami-Berg (?). Macht natürlich auch ordentlich was her!

    Liebe Grüße,
    Linda

  3. Oh nein, jetzt hast du mich angefixt. Ich lese schon länger still mit und muss nun doch mal kommentieren:
    für welchen Bonsai hast du dich entschieden?

    Lieben Gruß
    Vera

    • Hallo Vera, ich glaube, ich verstehe die Frage nicht ganz. Ich habe alle Bonsais Zuhause, die du auf den Bildern siehst. Die genauen Infos zu jedem Bonsai gibt es dann in gesonderten Artikeln.

  4. Hallo Pepper,
    ich habe erst beim näheren Hinsehen entdeckt, dass es ja unterschiedliche Bonsais sind! 😀
    Da du mich angefixt hast bei Evrgreen zu bestellen wollte ich wissen, welchen (einen) Bonsai du dir dort geholt hast. Aber die Frage erübrigt dadurch irgendwie.
    Liebe Grüße
    Vera

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!