Christmas Candy Cake

{Dieser Artikel enthält unbeauftragte Werbung}

Meine Eltern haben beide Ende November Geburtstag und am Samstag habe ich für meinen Papa eine Weihnachtsversion des Candy Cakes gebacken.
Die ist, genauso wie der Candy Cake mit Süßigkeiten super einfach zu machen und sieht ohne viel Aufwand super aus.

Ich hab vorher echt lange überlegt, wie ich die Schokocreme zum Bestreichen machen könnte, damit sie fest genug ist, aber beim Begießen mit der Schokoglasur nicht schmilzt, wie das bei Buttercreme eventuell passieren kann. Eines morgens beim Frühstück hatte ich dann quasi eine Erleuchtung: ich muss die ja gar nicht selbst machen, die gibt es ja schon im Glas – die berühmte Nuss-Nougat-Creme! Hätte ich mal die Fußballnationalmannschaft gefragt, die hätten mir den Tipp bestimmt gleich gegeben.

Ich bin meiner Linie treu geblieben und habe eine Backmischung für Schokoflocken-Kuchen verwendet und diesen Kuchen dann nach dem Abkühlen mit Nuss-Nougat-Creme bestrichen. Dann habe ich ihn in den Kühlschrank gestellt, bis die Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen war. Ich habe den Kuchen auf eine Holzdrehscheibe gestellt, die man eigentlich für Käse benutzt. Ich stelle da immer meine Tonsachen zum Töpfern drauf.
Mit einem Löffel habe ich die Glasur dann erst am Rand auf den Kuchen gegossen, damit sie seitlich ein bisschen runter läuft. Da der Kuchen vorher im Kühlschrank war, wird die Schokolade auf der Nuss-Nougat-Creme relativ schnell fest und die Tropfen erstarren.
Dann kommt Glasur auf die Fläche oben. Sobald sie ein bisschen abgekühlt ist, kann man die Süßigkeiten drauf kleben. Ich habe viele Marzipankartoffeln verwendet, weil mein Papa die gern isst. Außerdem noch Nüsse im Schokomantel. Außerdem habe ich eine dünne Tafel Schokolade in Stücke gebrochen und wie Berge auf die Kuchenmitte geklebt.

Eigentlich wollte ich noch Kerzen drauf stecken, aber sie waren zu lang und haben nicht so gut gehalten.
Aber ohne fand ich es dann sowieso schöner.

Ihr dürft jetzt mal zählen, wie oft im Text das Wort “Schoko” vorkommt 🙂

4 Kommentare

  1. Finde diese Schokoriegel klasse und werde sie für unser weihnachtsabendbuffet sicher nacharbeiten(wir tafeln immer wie patterson und fin
    dus obwohl die Kids schon erwachsen sind)
    Danke für die tolle Anregung…..

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!