Coco Lapine Design {Shoppingtipp}

Ein eleganter Name, ein elegantes Logo – ja, elegant ist wohl das Wort, das mein Empfinden beim Anblick des Shops Coco Lapine Design am besten beschreibt. Hinter dem Label steckt Sarah, eine belgische Designerin, die in Berlin lebt.
In ihrem Onlineshop findet ihr wunderschöne graphische Prints mit dem Gewissen Etwas. In das Mountain ABC und Ketos habe ich mich auf den ersten Blick verliebt! Bei beiden Prints bestehen die Motive aus unterschiedlichen Schraffuren, die so übereinander gelegt wurden, dass Bilder entstehen, die auf den ersten Blick wie Schwarz-Weiß Fotografien aussehen.

Das Mountain ABC zeigt für jeden Buchstaben des Alphabets eine Berg-Grafik. Außer seinem vollen Namen steht auch die Höhe des Berges und das Land dabei, was ich ganz besonders interessant finde. Solche Kleinigkeiten machen ein Bild außergewöhnlich und zusammen mit der  Schraffur-Tecknik ist dieser Print ein toller Blickfang.

 

coco lapine poster heimatbaum.com-2

coco lapine poster heimatbaum.com-3

abc coco lapine heimatbaum.com

abc coco lapine heimatbaum.com-2

mountain abc  heimatbaum.com

 

Ähnlich aufgebaut ist Ketos – dieser Print zeigt fünf Wale, die maßstabsgetreu und ebenfalls in oben erwähnter Schraffur-Technik dargestellt sind. Das Wort Ketos stammt aus dem Griechischen und bedeutet ‘große Meereskreatur’. Jeder Wal ist mit seinem wissenschaftlichen Namen, seiner Größe und seinem Gewicht beschriftet.
Einer meiner Lebenswünsche ist, einen Wal in freier Natur zu erleben. Nicht auf einer geführten Touristenattraktion, sondern wirklich frei. Meiner Freundin Fräulein Rucksack ist das in Südafrika passiert und als ich ihren Blogartikel darüber gelesen habe, hatte ich Tränen in den Augen. Natürlich sind alle Tiere etwas Besonderes – aber Wale sind nochmal irgendwie anders. So fremd und faszinierend. Wie aus einer anderen Welt.
Der ‘Ketos’-Print hat nun einen Platz neben ‘Whale Reprise‘ an unserer gerade entstehenden Art Wall im Schlafzimmer.

 

ketos coco lapine heimatbaum.com-2

ketos coco lapine heimatbaum.com

coco lapine poster heimatbaum.com

UJB plants & flowers heimatbaum.com-2

 

Was mir auch sehr gut gefällt, sind der neue Kalender für 2016 und Above. Diese Farben! So richtig zum Eintauchen. Ich mag ja diese Sternenbild-Geometrie allgemein sehr gerne und in dieser Kombination mit dem Blaugrün erinnert es mich ein wenig an Nordlichter. Vielleicht würde es zur Art Wall im Schlafzimmer passen?

 

above kalender

Bilder von Coco Lapine Design

Sarah hat übrigends nicht nur einen tollen Shop, sie führt auch einen Blog, auf dem sie regelmäßig allerschönste Interiorinspirationen zeigt – zum Teil in ihren eigenen vier Wänden, zum Teil auch in denen anderer. Ich bin immer wieder erstaunt, was für tolle Wohnungen sie findet und zeigt! Eine Bereicherung für alle Interior-Begeisterten!

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Stöbern in Sarahs Shop und beim Lesen ihres schönen Blogs!

5 Kommentare

  1. Müsste ich mich nicht dringend um ein Spülbecken, ein Fahrzeug, ein Babybett kümmern… hätt ich jetzt gleich bestellt. Und einen Zapfen. Und ein verrottetes Eichenblatt… wobei, das wär viel monochrom… :o)
    Das Poster hat mich gleich gefesselt, jetzt weiß ich auch warum, hach, rumke bubbeln…

  2. Coco Lapine ist wirklich toll, da sind wir uns einig! ich freue mich sehr, dass ich gerade über diese wunderbare Seite gestolpert bin und komme jetzt öfter 🙂
    Liebe Grüße

  3. Oh wie schön das Bergeposter bei Dir untergekommen ist. Die Schlafzimmervariante finde ich fantastisch. Prints auf Kniehöhe sind soooo Lässig. Ich habe seit Ende September eins hier gerahmt stehen und weiß nicht so recht, wohin damit. Daneben kommt ein Mapiful von unserem Heimatort – als Gegensatz. Aber an welche Wand? Wo blieben denn deine Coco-Lapine-nach dem Shooting stehen?

    • Die Berge im Büro und die Wale im Schlafzimmer. Das ändert sich aber immer mal wieder.

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!