Februar 2015

Ich war gerade echt überrascht, wie viele Bilder ich im Februar gepostet habe! Ich musste nochmal nachschauen, ob das auch wirklich alles stimmt. Das erste Bild scheint mir so lange her zu sein, aber es war tatsächlich im Februar.

Processed with Moldiv

1. Da die Waldmöwe inzwischen richtig gut sitzen kann, darf sie jetzt in der richtigen Badewanne baden.
2. Kleine Pause für Mama und Waldmöwe
3. Die Spülmaschine zieht sie an, wie ein Magnet. Und wenn sie mal nicht ganz offen ist, dann wird alles getan, um das zu ändern…
4. Eine neue Spezies wurde in unserem Wohnzimmer gesichtet: der Schlapagei.
5. Grünzeug aus dem Garten
6. In der Küche betrachten wir zur Zeit eine Berglandschaft.
7. Bald wird das neue Bett aufgebaut und das 3-Meter-Familienbett wird sich verändern. Hoffentlich funktioniert das dann trotzdem noch so gut. Die Waldmöwe wird auf jeden Fall auch weiterhin neben mir schlafen.
8. Die Suche nach einem neuen Logo gestaltet sich schwieriger als gedacht. Kaum hab ich etwas, fällt mir was Neues ein und ich verwerfe alles wieder.
9. Während ich auf der Couch sitze, mit der schlafenden Waldmöwe auf dem Arm, bekomme ich fast die Krise, weil unter dem Lowboard ein Kabel heraushängt. Schlimm sowas!

Processed with Moldiv

10. Die Apfelringe aus Jeanny´s Buch Frühstücksglück
* kommen bei der Waldmöwe sehr gut an. Sie hat einen ganz alleine verputzt!
11. Diese ganze Erbschaftsgeschichte erinnert mich an das Irrenhaus in Asterix erobert Rom. Ich hätte gerne den Passierschein A38!
12. Bei Penny habe ich zufällig eine richtig schöne Pflanze gefunden. Meine Liebste im Moment.
13. Das ist Kunst. Wie die zustande kam, erfahrt ihr bald hier auf dem Blog.
14. Unser Eingangsbereich ist gut behütet.
15. Ich liebe diese Kiste und ich liebe diese Sonne! Ich brauche dringend mehr davon!
16. Unser neues Kaminholzregal von Impressionen ist endlich da!
17. Bei ebay-Kleinanzeigen haben wir diesen tollen Tisch gefunden! Mehr dazu hier: Alles neu // Küche und Essbereich
18. Die Waldmöwe reitet jetzt auf einem Zebra. Es hat auch eine Musikfunktion, aber davon wird sie nie etwas erfahren!

Processed with Moldiv

19. Die Lieblingspflanze von Penny mit Kaffee und Berliner.
20. Endlich habe ich mich dran gewagt, die Vorhänge zu kürzen.
21. Für einen Fotowettbewerb haben meine Schwester und ich dieses Bild gemacht und sie hat damit ein Häkelbuch gewonnen.
22. Nach dem Gottesdienst waren wir in Speyer, haben im Aran gegessen und das tolle Wetter genoßen.
23. Die Minions sind hier wohl auch schon vorbei gekommen.
24. Ein Blick an unsere Schlafzimmerdecke.
25. Hier entsteht so langsam ein Wohnzimmerzoo. Immer mehr Tiere sammeln sich hier.
26. Die Pettersson & Findus Karte hat mir meine Freundin Becca vor etwa 10 Jahren geschenkt. Seitdem stand sie in allen meinen Küchen und jetzt passt sie sogar perfekt ins Fabkonzept. Mein Opa würde sagen: ‘Sieht aus, wie richtig’.
27. Die Waldmöwe räumt gerne aus. Alles. Das Einräumen muss sie noch lernen.

Processed with Moldiv

28.  Ich habe für ganz besondere Gäste gebacken: unsere Freunde aus Neuseeland sind in Deutschland und wir haben ihren Sohn kennen gelernt, der genau einen Monat älter ist, als die Waldmöwe.
29. Mein Mann möchte sein iPad 4 verkaufen, weil wir es so gut wie nie benutzen. Bei Interesse, einfach melden!
30. Die Waldmöwe haut zur Zeit sehr gerne mit Dingen auf den Boden unt hinterlässt bunte Streifen.
31. Meister Windu hat alles unter Kontrolle!
32. Bei Dani habe ich diesen tollen Beutel gewonnen, indem jetzt alles transportiert wird, was die Waldmöwe braucht, wenn sie ihre Oma besucht.
33. Nach einem gemeinsamen Frühstück in Speyer mit Dani und Jasmin, haben wir ein Bisschen im ‘Collage’ gestöbert und diesen Stormtrooper gefunden.
34. Wenn der Tag so richtig scheiße ist, hilft Milchreis.
35. Die Waldmöwe hat das Versteckspiel für sich entdeckt.
36. Das bin ich.

Processed with Moldiv

37. Schon wieder Apfelringe.
38. Nach 2 Jahren endlich kein brauner Haaransatz mehr. Dafür hab ich wohl erste graue Haare. Kein Wunder, bei dem Kind…
39. Ich muss wieder mehr malen. Ich glaube, das würde mir guttun.
40. Meiner Kupferfarbe bin ich seit Jahren treu.
41. Jedes Päckchen muss untersucht werden. Und wenn der DHL-Mann während dem Essen kommt, muss das unterbrochen werden. Ganz die Mama.
42. Dieses Buch hat mich zutiefst schockiert. Warum, könnt ihr hier nachlesen: Die Wahrheit über Hoppe, Hoppe Reiter.
43. Das Regal lebt!
44. Dass ‘Schlaf, Kindlein schlaf’ eine zweite Strophe hat, wusste ich auch nicht.
45. Sowas ist doch echt gemein! Als Kinderwagenführer kommt man immer wieder an seine Grenzen. Als ich die Treppe erreicht habe, hatte ich nämlich schon 1 1/2 Stunden Fußmarsch hinter mir…

Und das letzte Bild im Februar, ein Kaffee mit den Mumins. Im Sonnenschein. Hach. So kann der März grad weiter gehen!

IMG_9248

*Affiliatelink (Wenn ihr das Buch über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision. Ihr zahlt aber dafür nicht mehr.)

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentare

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!