Helden des Alltags // Steingut

Irgendwie bin ich dauernd auf der Suche nach DEM Geschirr. Mal tendiere ich zu einer farblichen Einheit, mal zu lauter bunten Einzelteilen.
Wenn ich mir die ganzen Pinterest Bilder von offenen Küchenregalen und Buffets anschaue, in denen sich wild durcheinander Teller und Tassen in Naturtönen stapeln, will ich alles loswerden, was einen Tupfer Farbe hat.
Und dann wiederrum finde ich auf dem Flohmarkt solche Schätzchen aus Steingut mit Handmalerei, die sich ganz ausgezeichnet als Utensilienhalter machen.
Eine schwere Entscheidung. Was das Esswerkzeug angeht habe ich meinen Stil definitiv noch nicht gefunden…

lila blumen-3

Geschirr Naturtöne  Bildquelle

Geschirr Naturtöne 2Bildquelle

Noch mehr getöpferte Helden gibt es auf meinem Pinterestboard und Helden im Allgemeinen, wie jeden Dienstag, bei Ninotschka.

14 Kommentare

  1. oh ja. die ewige suche nach DEM geschirr kenn ich.
    und ich finde ein sammelsurium aus verschiedenem meist schöner, als ein ganz einheitliches service.

  2. Polyxena 1981

    Beide Aufnahmen sind wunderbar. Dennoch hat mein Geschirr Farbe und ich freue mich jedes Mal daran

    Liebste Grüße zu dir 🙂

  3. Ja, das kenn ich gut. Eigentlich mag ich gerne einfaches weißes Geschirr. Hab ich auch und ich mag es sehr.
    Dann hab ich “Alice” von feinedinge* entdeckt und mich verliebt. Von diesem Geschirr in verschiedenen, pastelligen Pudertönen habe ich inzwischen auch ein paar Teile. So kann ich je nach Lust und Laune zwischen romantisch-verspielt-bunt und puristisch-clean wechseln 🙂
    Beide lassen sich dann auch super mit gemusterten Einzelteilen kombinieren, so wie das Steingutkännchen, das wirklich allerliebst ist 🙂

  4. Wenigstens ein Problem, das ich nicht habe. 😉 Hier ist in den letzten Jahren alles Geschirr ausgezogen, das mein Auge stört. Überhaupt habe ich gestern festgestellt, dass man sich von all dem trennen sollte, was man beim Fotografieren immer wegräumt, weil man der Meinung ist, es stört auf dem Bild. Ein gutes Auswahlkriterium fürs Ausmisten. Ich hab gleich damit angefanen. 😉

    Herzlich, Katja

    • Das ist echt ein guter Punkt! Das muss ich auch umsetzen! Da wird so einiges den Weg in die Tonne finden…

    • Ja! Hier kam es kürzlich auch zu dem Entschluss: Ich habe das Recht mich mit Schönen Dingen zu umgeben. Daher wandern hier auch die scheußlichen Teller raus. Und ich investier jetzt endlich mal etwas Zeit in neue Bezüge… und ohne Sofa haben wir auch bald mehr Platz im Wohnzimmer! :o)

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!