Januar 2015

Was den Blog angeht, habe ich mir für das neue Jahr unter anderem vorgenommen, euch jeden Monat eine kleine Zusammenfassung meiner Instagrambilder zu zeigen. Das ist für die Blogger unter euch jetzt nichts Neues, aber da zu meinen Lesern auch Familienmitglieder und Freunde ohne Instagramaccount gehören, finde ich sowas ganz praktisch, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wer mir auf Instagram folgt, kennt die meisten Bilder schon, aber es passiert ja auch oft, dass man ein Bild verpasst, da sich der Feed recht schnell ändert. Ab und zu klicke ich die Profile meiner Lieblingsaccounts direkt an und bin dann überrascht, wie viele Bilder mir entgangen sind, obwohl ich, das muss ich ehrlich zugeben, ziemlich oft bei Instagram reinschaue.

Und wie das mit den Vorsätzen so ist – vornehmen kann man sich die leicht, umsetzen ist dann doch wieder was anderes. Deshalb bin ich auch so richtig spät dran mit dem Rückblick für Januar. Aber besser spät als nie, ihr wisst schon.

Hier kommt also mein erster Instagram-Monatsrückblick, dieses Jahr und überhaupt:

Processed with Moldiv

1. Das schönste Buch, das ich seit langem in der Hand gehabt habe: Frühstücksglück von Virginia Horstmann
2. Die To-Do-Liste wird einfach nicht kürzer. Eher länger.
3. Die Geschirrvitrine innen weiß zu lackieren, war eine gute Entscheidung.
4. Mit Resten und Improvisation entstehen oft die leckersten Sachen.
5. Nach zwei anstrengenden letzten Jahren ist mein Opa heimgegangen.
6. Immer öfter gibt es jetzt ein paar frische Frühlingsblumen.
7. Sonntagskaffee mit der Familie
8. Ich habe die Bibel meines Opas bekommen und werde sie in Ehren halten!
9. Ein Blick in unser sich ständig veränderndes Wohnzimmer.

Processed with Moldiv

10. Ich kann momentan an keiner Blumenzwiebel vorbeigehen, ohne welche zu kaufen.
11. Eine unschuldige Zimtschnecke wurde brutal zerkrümelt.
12. Immer wenn ich bei H&M gerade was bestellt habe, flattert ein Gutschein ins Haus. Ich vermute, dass die Schlümpfe dahinter stecken.
13. Ich habe Lust auf neue Kissen, finde aber im Moment irgendwie nicht die Richtigen.
14. Fast 3 Kilo weniger als vor der Schwangerschaft. Alle Hosen schlabbern, da muss man mit Vanilleeis im Smoothie ein Bisschen nachhelfen.
15. Die Wabenballtapete von Bolia hängt nun im Kinderzimmer – so langsam wird auch dieses Zimmer fertig.
16. Die Waldmöwe hat jetzt ein Hasenschlummerlicht.
17. Endlich wagen wir uns daran, das Modulregal aufzuhängen. Ist ein Bisschen wie Puzzeln.
18. Bei den eisigen Temperaturen bin ich kein großer Fan von Spaziergängen. Aber frische Luft muss halt sein.

Processed with Moldiv

19. Seit einem halben Jahr will ich ein neues Blogdesign gestalten, aber irgendwie klappt es nicht so recht, wie ich mir das vorstelle.
20. Das Regal hängt! Yea!
21. Hier sammeln sich gerade die ausrangierten Dekostücke.
22. Zur Zeit trage ich fast täglich lange Unterhosen.
23. Frühstück mit den Mädels vom Rückbildungskurs, dieses mal bei uns.
24. Tagein, tagaus Bauklötze reihen, stapeln, umwerfen.
25. Familienausflug zu Ikea. Ich bin froh, dass die Waldmöwe jetzt in Einkaufswägen richtig sitzen kann.
26. Dieses gestickte Bild von meiner Oma habe ich neu gerahmt. Wahnsinn, wie fein es gearbeitet ist!
27. Nur wenige Pflanzen haben bei mir Überlebenschancen. Deshalb halte ich mich am liebsten an robuste Gewächse wie Sukkulenten.
Was meint ihr zu solchen Rückblicken? Habt ihr die Nase voll davon oder interessiert es euch? Da ich es, wie oben erwähnt, eigentlich ganz schön finde, werde ich das auch weiterhin machen, ich bin ja hier der Chef. Aber eure Meinung dazu interessiert mich trotzdem!

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. Ich mache aus dem gleichen Grund auch Insta-Rückblicke und sie sind auch immer schön, um die letzten Monate Revue passieren zu lassen. Und wenn man die Bilder schon kennt, kann man sie ja überfliegen als Leser. Also ich bin dafür 😉 lg

  2. … Du bist der Chef.
    Nöö, ich verpass ja keins Deiner Bildchen, obwohl das Verfolgen ohne insta-account schon bekloppt erscheint, Dir aber auch viere schwafeligen Kommentare erstpart.
    Cool wenn Du jetzt wieder zum Bloggen kommst!

    • Deine Kommentare sind nie schwafelig 😀
      Einmal im Monat muss ja wohl zumindest zu schaffen sein!

  3. Ich mag Instagram Rückblicke sehr !!! Vorallem wenn die Bilder toll sind und deine sind wuuunderschön. Ich guck sooft auf deinen Account und so gerne, weil es immer was neues tolles zu entdecken gibt und ich jedesmal zu meinem Mann renne und sage “guck mal WIE schön das aussieht ” 😉
    also wenn ich bald mit Koffern vor eurer Tür stehe wisst ihr dass ich einziehen will. 😉

    grüßle
    Dani

  4. oh ja, schön ist das. so viel feines gibts da zu sehen, überhaupt die wohnungseinblicke, herrje, hübsch habt ihrs. der gedanke an das wiedersehen irgendwann irgendwo, ist tröstlich. und etwas materielles zu haben von einem lieben menschen auch. von herzen alles liebe!

  5. Schön ist das und schön anzusehen sind deine Fotos! Es schaut schon so nach Frühling aus bei dir!

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!