Jeder Mensch muss ein Stück Natur mit sich tragen!

{Dieser Artikel enthält Werbung}

Dass es sich an einem ordentlichen und sauberen Arbeitsplatz leichter und effektiver arbeiten lässt, ist kein Geheimnis. Trotzdem schaffe ich es nie, meinen Schreibtisch richtig ordentlich zu halten. Innerhalb weniger Tage häufen sich schon wieder Papierstapel und Kleinkram, der mir zwar enorm auf die Nerven geht, mich aber trotzdem nicht dazu veranlasst, richtig Ordnung zu schaffen. Alle paar Monate, wenn ich nichts mehr finde, raffe ich mich dann endlich mal auf und räume den Kram weg. Vieles hat nichtmal einen richtigen Platz, was auch der Grund dafür ist, dass ich es so lange liegen lasse. Ich weiß ganz einfach nicht, wohin damit.

Aber ich habe mir vorgenommen, das in Zukunft besser im Griff zu haben. Ihr wisst ja, das neue Jahr und die vielen guten Vorsätze.
Ich möchte ja grundsätzlich jeden Winkel hier im Haus ausmisten und besser strukturieren und da ich den Arbeitsplatz hier täglich nutze, werde ich damit anfangen. Ich will Raum für den Kleinkram schaffen, indem ich Schachteln beschrifte, um jedem Ding seinen Platz zuzuweisen. Auf dem Schreibtisch soll sich dann wirklich nur das befinden, was ich gerade zum Arbeiten brauche, so der Plan.

woodcessories-iphone-heimatbaum-com

Mit dem Tasterturhalter aus Bambus von Woodcessories {Kooperation} habe ich schon mal einen konkreten Anfang geschaffen. Die Ablage ist nicht nur ergonomisch, sie bietet auch Stauraum für einigen Kleinkram wie Visitenkarten, USB-Sticks, Federn und kleine Steine. Ich will in Zukunft richtig streng mit mir sein und nur das am PC belassen, was in die kleine Ablage passt. Ok, wir wissen alle, dass das wahrscheinlich nicht klappen wird, aber ich werde es versuchen!

woodcessories-heimatbaum-com-2

woodcessories-heimatbaum-com

woodcessories-heimatbaum-com

Von Woodcessories gibt es natürlich noch mehr, als nur ergonomische Tasterturablagen. Ihr findet Schutzhüllen für viele Apple Produkte, sowohl für Tabletts, als auch für Smartphones.
Zusätzlich zu meinen normalen Hüllen nutze ich für mein iPhone SE auch das Flipcover, da ich eine Heidenangst davor habe, dass mein Display kaputt geht. Das ist mir bei meinem letzten iPhone passiert.
Meine Schwester und ich hatten schon immer viele Sachen gleich, obwohl wir keine Zwillinge sind. Wir haben die gleiche Brille, die gleiche Uhr und jetzt auch die gleiche iPhone Hülle. Ich in Ahorn, sie in Walnuss.
In der Klappe befindet sich ein kleines Fach für Visitenkarten oder Geld. Ich will eigentlich gar keine Handyhülle mehr ohne so ein Fach, weil das wirklich unheimlich praktisch ist. Schließlich habe ich mein Handy viel öfter bei mir, als meinen Geldbeutel.
Dass ich ein großer Fan von Holz bin habt ihr ja sicher alle schon bemerkt und so kann ich dem Motto von Woodcessories “Jeder Mensch muss ein Stück Natur mit sich tragen” absolut zustimmen! Ich habe ja sowieso immer Steine oder Federn bei mir, aber mein liebstes Spielzeug nun in Ahornholz verpackt zu wissen, ist nochmal ein besonders schönes Gefühl. Und in das kleine Fach innen passen auch die kleinen Federn, die ich unterwegs immer finde. So kann ich sie sicher nach hause bringen.

Die Geschichte hinter dem kleinen label für Holzaccessoires ist übrigens richtig interessant, ihr könnt sie hier nachlesen: Über Woodcessories.

woodcessories-iphone-heimatbaum-com

Ich finde es schön, dass immer mehr Alltagsgegenstände wieder aus Holz gefertigt werden. Nachdem ich nun eine Uhr und eine Handyhülle aus Holz verwende, überlege ich, mir tatsächlich endlich eine Brille aus Holz anzuschaffen. Die Gebrauchsgegenstände in unserer Küche sind ja auch zum größten Teil aus Holz, weil es einfach ein so wunderbares Material ist.

Seid ihr auch solche Holzfans? Oder findet ihr solche Accessoires aus Holz eher Waldschratmäßig?

4 Kommentare

  1. Mein Display ist vor wenigen Tagen zerbrochen. Wenn ich es repariert lassen habe, ist auch eine neue Hülle dran. Bisher hatte ich eine aus Plastik in Mamoroptik, sehr schön aber eben auch Plastik (und offenbar nicht sehr funktional). Da ich total auf Naturmaterialien stehe, werde ich mich auch mal nach Holz umsehen. Danke also, für den Tipp!

  2. Total schön deine Holzsachen!:)
    Mir gefällt das alles wirklich sehr, sehr gut!
    Eine Brillenfassung aus Holz wollt ich mir auch schon gern mal kaufen, aber leider waren mir alle zu breit:-(
    (-da müsste ich wohl irgendwo eine Sonderanfertigung machen lassen…)

    Habt ein schönes Fest!:)
    Viele liebe Grüße
    Katrin

  3. Gar nicht schratig. Ich laufe jeden Tag an einer Brille von Barriqule vorbei – die sind aus recycelten Eichenfässern und auch wunderschön. Hoffentlich gibt es den Tastaturhalter irgendwann auch für die langen mit Nummernblock – ohne kann ich nämlich leider nicht 😀

  4. Gummibaerchen1

    Ich liebe Holz , würde auch gerne alles aus Holz haben . Wollte mir so eine Hülle bestellen aber leider ,bin ein Oldie auch was mein Handy betrifft ? hab ein 4s und da gibt es kein oder fast kein Zubehör ?

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!