Keramik von Studio Arhoj

{Dieser Artikel enthält Werbung}

Letztes Jahr habe ich von meinem Mann einen Keramikworkshop geschenkt bekommen und ich hab mich monatelang riesig darauf gefreut. Als es dann endlich so weit war, war ich total aufgeregt, motiviert und wahnsinnig gespannt. Der Kurs war wirklich klasse, das Drehen an der Scheibe hat so viel Spaß gemacht, dass ich mir am liebsten gleich eine gekauft hätte. Und einen Brennofen gleich dazu. Aber nur um ab und zu mal eine Tasse für den Heimgebrauch anzufertigen ist das dann vielleicht doch ein bisschen viel Aufwand.
Man kann und muss ja auch nicht immer alles selbst können und machen. Es gibt so viele begabte Menschen da draußen, die aus einem Klumpen Ton die schönsten Dinge formen können. Einigen folge ich auf Instagram und ich freue mich immer sehr über Bilder und Videos, die den Entstehungsprozess zeigen. Sowas interessiert mich immer ganz besonders, nicht nur, weil ich dank dem Kermaikworkshop jetzt auch ein bisschen Kenntnis vom Ablauf der Herstellung habe, sondern weil es einfach spannend ist, zu sehen, wie ein Produkt zu dem wird, was es ist.

Einer meiner Lieblingshersteller von handgearbeiteter Keramik ist Studio Arhoj. Viele von euch kennen dieses Label bestimmt, vielleicht sogar ohne es zu wissen, von den inzwischen schon sehr bekannten “Ghost” Figuren. Das dänische Keramikstudio stammt ursprünglich aus Tokyo, was man den Produkten auch ansieht. Sie stellen eine sehr gekonnte Kombination aus skandinavischer Klarheit und japanischer Tradition dar. Dabei geht es nicht immer nur um Funktionalität, sondern oft auch einfach nur um schöne Produkte, die uns zum Lächeln bringen. Eben das kleine Augenzwinkern, das beim Dekorieren und Einrichten in meinen Augen so wichtig ist.

studio arhoj heimatbaum.com-2

studio arhoj heimatbaum.com-3

studio arhoj heimatbaum.com

Jedes Produkt ist ein Unikat und ein besonderes Markenzeichen von Studio Arhoj ist die Glasur, die in dicken Tropfen erstarrt und der Keramik so den Eindruck verleiht, als sei sie gerade eben in einen Eimer Farbe getaucht worden.

studio-arhoj-heimatbaum-com-4

studio arhoj bank heimatbaum.com-2

studio arhoj heimatbaum.com-2

Der Stiftehalter “Pen” eignet sich nicht nur zur Aufbewahrung von Stiften, sondern im Prinzip für alles, was senkrecht aufbewahrt werden soll, seien es Zahnbürsten, Roungepinsel oder Federn.

Studio Arhoj Ceramics heimatbaum.com

Studio Arhoj Ceramics heimatbaum.com-2

studio arhoj heimatbaum.com

studio arhoj bank heimatbaum.com-8

studio arhoj bank heimatbaum.com-6

Es gibt von Studio Arhoj übrigens auch sehr viele schöne Prints, die für Umami Arts in Kalifornien entworfen wurden. Sie werden auf der Grundlage alter japanischer Drucktechnik angefertigt und zeigen Motive aus japanischen Volksmärchen.

studio arhoj bank heimatbaum.com-4

studio arhoj pearl heimatbaum.com

Studio Arhoj Ceramics heimatbaum.com-3

Die schwarz glasierte Kugel stammt aus der “Pearl” Serie und ist eines der Produkte, die außer dem Schönaussehen keinen tieferen Zweck haben. Sie eignet sich wunderbar zur Ergänzung von Stillleben und dekorativen Arrangements.

Bei unserem Workshop habe ich mehrfach erfolglos versucht, eine formvollendete Schale zu fertigen. Ich weiß nicht warum, aber ich hab eine Schwäche für Schüsseln und Schalen, weshalb ich von der “Summer Bowl Black Sheep” ganz besonders begeistert bin. Natürlich verwende ich sie hauptsächlich in der Küche, aber sie eignet sich auch hervorragend als Pflanzgefäß.
Die Form der Schale dient dem schnelleren Abkühlen von Speisen und Getränken im Sommer. Als Gegenstück gibt es auch eine Winterschale, die mit ihrer eher kantigen Form den Inhalt länger warm hält.

studio arhoj bank heimatbaum.com-7

studio arhoj bank heimatbaum.com-3

studio arhoj bowl heimatbaum.com

Passend zur Schale gibt es die “Yuki Vase” ebenfalls in der “Black Sheep” Glasur. Sie sieht nicht nur mit Blumen sehr dekorativ aus, ich würde fast sagen, sie gefällt mir ohne, als pures Keramikobjekt, sogar noch ein bisschen besser.
Apropos Keramikobjekt – im Shop in Kopenhagen gibt es ganz tolle Objekte mit Raku-Glasur, eine ganz spezielle Technik, die mir sehr, sehr gut gefällt. Leider gibt es diese Stücke nicht im Onlineshop, ich muss also wohl oder überl endlich mal nach Kopenhagen!

Studio Arhoj Ceramics Yuki distel heimatbaum.com

Studio Arhoj Ceramics Yuki distel heimatbaum.com-2

Studio Arhoj Ceramics Yuki distel heimatbaum.com

studio arhoj yuki heimatbaum.com

Studio Arhoj Ceramics heimatbaum.com

Auf Instagram zeigt Studio Arhoj immer wieder interessante Einblicke in die Produktion und der Arbeit im Studio. Wer sich für Keramik interessiert, sollte sich das auf jeden Fall mal anschauen! Und natürlich gibt es Studio Arhoj auch auf Facebook, wo es immer wieder Updates über Neuheiten und Aktionen gibt.

Studio Arhoj auf Instagram
Studio Arhoj auf Facebook

Bezugsquellen

Keramik, kleine Prints: Studio Arhoj {Kooperation}
Gliederpuppe: IKEA
Gliederhand: Hay
Bild mit goldenen Punkten: Human Empire
La:Bruket Kosmetik: My Homeflair und Petite Catrin
Vitra Table: Designbestseller
Holzschüsseln: Flohmarkt
Sanduhr: Amazon
Körbe: Couleur Locale und ebay
Armbanduhr: Kerbholz
Infos über das Badezimmer bitte hier nachlesen: Tipps für kleine Badezimmer || Tipps für kleine Badezimmer

3 Kommentare

  1. Liebe Pepper, da hast Du einen wunderbaren Beitrag geschrieben und ganz bezaubernde Bilder ausgewählt. Sehr geschmackvoll, ich bin begeistert. Kennst Du auch das dânsche Vater-Sohn Keramik.Kreativ Team, Aage und Kasper Würtz? In die Arbeiten bin ich mächtig verliebt. Sonnige Grüße, Ute

  2. Ich mag die Sachen von Studio Arhoj auch sehr gerne. Und besonders wenn du die schönen Stücke in so wundervollen Stillleben arrangierst! Die Fotos sind mal wieder super spitze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.