Löwenzahn

Pusteblume 5

Löwenzahn

Auf einer Frühlingswiese steht
der alte Löwenzahn.
Das Haupt ergraut, vom Wind umweht,
wie Weisheit wider Wahn.

Doch zerrt und zurrt der Wind mit Macht
die graue Pracht entflieht
und wird vom Wind hinfort gebracht
bis niemand sie mehr sieht.

An fernen Ort da sinkt es hin
und keimt zu neuem Sein.
Bringt in die Welt den Lebenssinn
in gelben Blütenschein.

So trägt des Alters weißes Haupt
das Leben weiter fort
durch frischen Wind, ein Narr, wer glaubt
dass keine Hoffnung dort.

© Horst Engel

Pusteblume 2

 

Pusteblume 3

8 Kommentare

  1. was füR wundeRwundeRwundeRbaRe bildeR. wundeRbaR.
    die woRte auch. die bildeR mehR. ich liebe pusteblumen. und du setzt sie so ins licht, wie sie es veRdient haben.
    liebe gRüße. käthe. die noch mit einem wundeRbaR abschließend könnte, es abeR lässt.

    • Ich glaube, der ist eher unbekannt. Ich hab vorher noch nie von ihm gehört.
      Herr Engel, wenn Sie das hier lesen, melden Sie sich doch bitte mal kurz!

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!