Schweinekram

Zu meinem 24. Geburtstag habe ich von meinem Bruder und meinem Cousin ein liebliches Häckelschwein bekommen.

Pinky Wutz

Bis vor Kurzem hat es ein namenloses Dasein auf der Couch gefristet, doch plötzlich ergab sich ein Umzug ins Schlafzimmer. Und auf einmal war da auch ein Name: Pinky Wutz.
Anlässlich der unerwarteten Namensgebung habe ich einen
Zitronen-Kirschen-Schweinekram-Gugelhupf gebacken.

kleiner rosa Gugelhupf

Zutaten für eine kleine Gugelhupf-Form:
3 Eier
150 g Mehl
150 g Zucker
150 g Butter
1 TL Backpulver
geriebene Schale einer Zitrone
Kirschen (Saft auffangen)

Puderzucker
Mandelblättchen

Alle Teig-Zutaten (außer die Kirschen) in den Thermomix geben und 1 1/2 min/Stufe 4 zu einem Teig verrühren.
Die Hälfe des Teiges in eine gefettete und mit Grieß ausgekleidete Gugelhupfform geben. Die Kirschen verteilen, dann die andere Hälfte des Teiges darüber geben.
Bei 175° ca. 1 Stunde backen.
Etwas Puderzucker mit Kirschsaft zu einem rosa Zuckerguß verrühren und auf den abgekühlten Kuchen gießen, dann mit Mandelblättchen bestreuen.

 

 

3 Kommentare

  1. Hannelore

    Du schreibst 2 x 150g Mehl, ich nehm an das erste sollte Butter sein, oder?
    Ich werde es jedenfalls so probieren, gruß Hannelore

    • Du meine Güte, du hast natürlich Recht!
      Danke für den Hinweis!

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!