tolle Party + Photobooth = Riesenspaß

Eine Photobooth, mit der jeder Gast ein Erinnerungsfoto an den tollen Tag schießen kann – das wär was. Aber ausleihen ist wirklich unglaublich teuer. Wie kommt man günstiger an so ein Ding?
Ganz einfach, wenn man einen Schwager hat, der Bastelpaule heißt. Der Freund meiner Schwester hat sich hierbei selbst übertroffen.
Er hat ein Holzgehäuse für die Kamera gebastelt und darüber einen Blitzschirm befestigt. Mit Hilfe einer Fernbedienung konnten die Gäste nun ein witziges Foto nach dem anderen schießen.
Als Requisiten haben wir, passend zum Thema, Schnurrbärte, eine Flasche Rotwein, ein Baquette, ein Barret und verschiedene Sprechblasen bereit gestellt.

photobooth moustache-7

Mit der Aufgabe der Betreuung der Photobooth haben wir unseren kleinen Cousin Lucas beauftragt – genau das Richtige für ihn. Auf den meisten Bildern ist nun er abgebildet, ob alleine oder mit anderen Gästen. Er hat sich einfach immer wieder ins Bild geschlichen und sein ganzes Grimassenreportoire zum Besten gegeben.

Leider kann ich viele der wirklich witzigen Bilder nicht zeigen, da ich sonst alle möglichen Gäste um Erlaubnis bitten müsste. Deshalb seht ihr hier nur eine kleine Auswahl.

photobooth moustache-8

photobooth moustache-3

photobooth moustache-6

Photobooth ranger

photobooth moustache-9

photobooth moustache-5

photobooth moustache-10

Photobooth ranger-2

photobooth moustache-2

photobooth moustache-4

photobooth moustache

Logo Paul

2 Kommentare

  1. Die Fotos sind fantastisch. Ich will unbedingt auch mal so einen Photobooth auf einer Party haben. Überhaupt hat das Fest so viele liebevolle Details, Wahnsinn. Ich wäre überwältigt gewesen und finde es ganz großartig, sich für seine liebste Mami soviel Mühe zu machen. Auch klasse, dass ihr das so gemeinsam hinbekommen habt.
    Ich wünsche dir noch einen großartigen Sonntag, liebste Grüße, Eva

Yea, ein Kommentar! Ich freu mich!